15. April 2018

Druckansicht

Neue Gesprächsreihe „Dialogos“ im Rumänischen Kulturinstitut Berlin

Das Rumänische Kulturinstitut (RKI) Berlin führt die neue monatliche Reihe „Dialogos“ ein, die internationale und rumänische Spezialisten aus unterschiedlichen Fachgebieten zusammenbringt. Die Gäste stellen ihre Forschungs- bzw. Kunstprojekte vor und diskutieren darüber mit dem Publikum. Ziel der Initiative ist es, einen Raum zur sozialen Vernetzung und eine Plattform für Austausch und Diskussion zu bieten. Am 18. April um 19.00 Uhr findet das erste Gespräch der Reihe mit Anne Pirwitz zum Thema „Between Emigration and Remigration. The Situation of Romanian Migrants in Western Europe“ statt.
Kaum ein aktuelles Thema ist so präsent im kollektiven Bewusstsein der Rumänen wie die Arbeitsmigration. Fast vier Millionen Rumänen arbeiten fernab ihrer Heimat. Häufig werden Kinder, Partner oder Geschwister zurückgelassen, wodurch transnationale Sozialräume entstehen, die durch regelmäßige Besuche, Telefonate sowie Geldtransfers aufrechterhalten werden. Knapp 1200 in Westeuropa lebende Rumänen wurden von Anne Pirwitz im Rahmen ihrer Forschungen zur Motivation ihrer Migration, ihrer Situation im jeweiligen Zielland und den Voraussetzungen für eine mögliche Rückkehr befragt. Einige der Ergebnisse und einen Ausblick auf ihre Dissertation über die Konstruktion transnationaler Sozialräume der Migranten im rumänischen Film wird Anne Pirwitz präsentieren.

Anne Pirwitz wurde 1992 in Magdeburg geboren, absolvierte ihren Bachelor in Romanistik an der Martin-Luther-Universität in Halle und schloss 2017 ihren Master an der Universität Potsdam in Romanischer Philologie mit einer Abschlussarbeit ab zum Thema „Zwischen Emigration und Remigration. Eine interdisziplinäre empirische Untersuchung über die Situation rumänischer Migranten in Westeuropa.“ Seit 2018 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kulturen romanischer Länder der Universität Potsdam und unterrichtet zum Thema transnationale Migrationsphänomene. In ihrer bevorstehenden Dissertation untersucht Anne Pirwitz die Konstruktion transnationaler Sozialräume rumänischer Migranten im Film.

Die Veranstaltung in englischer Sprache findet in der RKI Galerie, Reinhardtstraße 14, 10117 Berlin, statt, der Eintritt ist frei.

Schlagwörter: Einladung, Gespräch, Diskussion, Rumänisches Kulturinstitut Berlin, Migration

Nachricht bewerten:

8 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Juli 18 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

25. Juli 2018
11:00 Uhr

13. Ausgabe vom 05.08.2018
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz