10. September 2018

Druckansicht

Wichtige authentische Dokumente in Buch von Altbischof Klein

Prof. Dr. Christoph Klein, Jahrgang 1937, war von 1972 bis 1976 Stadtpfarrer von Hermannstadt und danach bis 1990 Professor für Systematische Theologie an der Evangelisch-theologischen Fakultät in Hermannstadt, an der er heute trotz Ruhestand wieder lehrt. Von 1990 bis 2010 war er Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien. Zu den Aufgaben dieses hohen Amtes gehören Tätigkeitsberichte gegenüber dem Landeskonsistorium, auch und gerade über die bischöflichen Gemeindebesuche und Visitationen.
Es ist den Herausgebern der Schriften zur Landeskunde Siebenbürgens, Harald Roth und Ulrich A. Wien, nun gelungen, Altbischof Klein dafür zu gewinnen, diese Berichte, ergänzt um weitere Dokumente, in einem stattlichen Band vorzulegen.

Der Kern des Buches sind die Visitationsberichte des Bischofs, zu den ergänzenden Dokumenten gehören Rechenschaftsberichte und Ansprachen: Pfarrer, Diakone, Kuratoren und Presbyterien, in der Jugendarbeit und Religionspädagogik Tätige, Krankenhaus- und Gefängnisseelsorger, in den Bereichen Museum, Kunst-, Kultur- und Archivgut Engagierte, an der oben genannten Fakultät und in der Neppendorfer Akademie Lehrende und nicht zuletzt Dechanten, Landeskirchenkuratoren und Hauptanwälte kommen zu Wort. Sie berichten über die Herausforderungen ihrer täglichen Arbeit, die von den gewaltigen Herausforderungen jener Jahre ebenso zeugen wie davon, wie es immer wieder gelungen ist, diese zu meistern.

Den Band ergänzen eine kurze Geschichte der evangelischen Gemeinden im rumänischen Altreich und Chronologien zur Geschichte der Stadtkirchengemeinden in Altrumänien und der Gemeinden im Banat sowie eine kurze Geschichte der Gemeinden in der Bukowina, die um persönliche Erinnerungen aus der Zeit bis 1993 erweitert sind. 30 teils farbige Abbildungen machen das im Band Berichtete anschaulich, das über ein Verzeichnis der Ortschaften, ein synoptisches Ortsnamenregister und ein sehr ausführliches Personenregister bestens erschlossen wird. Bischof D. Dr. Christoph Klein an seinem ...Bischof D. Dr. Christoph Klein an seinem Arbeitstisch im Evangelischen Landeskonsistorium, aufgenommen im August 2010. Foto: Konrad Klein Es ist ein Glücksfall, dass diese Dokumente, die sicher nicht alle für einen großen Leserkreis gedacht waren und vielleicht in Vergessenheit geraten würden, bereits jetzt, wo viele der Autorinnen und Autoren und auch viele der in den Berichten Genannten noch leben, zugänglich gemacht werden: Eine solche Offenheit im Umgang mit zeithistorischen Zeugnissen ist ja keine Selbstverständlichkeit! Die Namen der Beitragenden sind ein wahres „Who is Who“ der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien: Einzelne Beiträge stammen etwa von Hannelore Baier, Hans-Gerald Binder, Hans-Jürgen Binder, Klaus Daniel, Kilian Dörr, Michael Engel, Hans Bruno Fröhlich, Dietrich Galter, Dieter Grahl, Friedrich Gunesch, Otto Gutt, Erwin Hellmann, Jürgen Henkel, Gudrun Ittu, Hans Klein, Michael Konnerth, Joachim Lorenz, Holger Lux, Steffen Mildner, Edgar Müller, Paul Niedermaier, Friedrich Philippi, Hermann Pitters, Christian Plajer, Wolfgang und Gertrud Rehner, Ortrun Rhein, Wilhelm Ulrich Sander, Eginald Schlattner, Hans Dietrich Schullerus, Walther Sinn, Christa Stache, Wolfram Theilemann, Johann Zey und Daniel Zikeli, dazu kommen viele namentlich gezeichnete Berichte der Dechanten. z ... So werden in einem umfangreichen Band die wohl wichtigsten authentischen Dokumente publiziert, die über die Lage der Evangelischen Kirche A.B. „nach der historischen Zeitenwende 1989“ (1990-1994), über die „Ausschau nach Zukunft beim Abschied von der einstigen ,Volkskirche‘“ (1995-2000) und die „Neuordnung einer Diasporakirche“ (2001-2010) aus erster Hand informieren. Allen voran dem Autor, Altbischof Klein, aber auch den Verfasserinnen und Verfassern der ergänzenden Dokumente und Erinnerungen, den Herausgebern, den Geldgebern und dem Verlag (der dem Buch sicher versehentlich auf dem Umschlag einen etwas anderen Titel spendiert hat als auf der Titelseite) und allen, die zum Erscheinen des Buchs beigetragen haben, ist für ihre ebenso umfassende wie gelungene Arbeit nachdrücklich zu danken. Der Band ermöglicht allen, die sich mit der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien verbunden wissen, wo immer in Europa sie heute wirken, und allen künftigen Historikerinnen und Historikern eine direkte Begegnung mit unserer – oft ja auch ganz persönlichen – Geschichte. Die Tricks, mit denen uns die Erinnerung ja auch sonst so manchen Streich spielt, können wir nun dank der gleichsam harten, seinerzeit als aktuell notierten und nun in einem Band in den authentischen Dokumenten versammelten Fakten korrigieren. Indem wir uns so zwingen, die Chronologie der Entwicklungen Jahr für Jahr nachzuvollziehen, gewinnen wir nicht zuletzt die Chance, unseren je eigenen heutigen, aber eben historisch gewordenen Ort besser zu verstehen.

Kai Brodersen (Erfurt/Hermannstadt)




Christoph Klein: „Die Gesamtvisitation der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien 1990-2010“. Böhlau Verlag, Köln und Weimar, 2018, Schriften zur Landeskunde Siebenbürgens, Band 36, 760 Seiten, gebunden, 90,00 Euro, ISBN 978-3-412-50819-7

Schlagwörter: Bischof, Klein, Buchvorstellung, Kirche, EKR, Hermannstadt

Nachricht bewerten:

13 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« November 18 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

21. November 2018
11:00 Uhr

19. Ausgabe vom 05.12.2018
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz