4. Juli 2019

Workshop „Rumänien im Fokus“ in Regensburg

Der Workshop „Rumänien im Fokus“ findet am 5. Juli von 9.30-17.30 Uhr im Rumaenicum der Universität Regensburg (Altes Finanzamt, Landshuter Straße 4, 93047 Regensburg), Raum 319, statt.
Für die Organisation sind Diana Burlacu (Institut für Romanistik) und Alice Buzdugan (Alumna der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien) zuständig. Unter anderem wird Dr. Enikő Dácz vom Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der LMU München (IKGS) über „Literarische Inszenierungen einer zentraleuropäischen Stadt. Transnationale Perspektiven auf Kronstadt/Braşov/Brassó in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts“ sprechen. Das vollständige Programm des ganztägigen Workshops kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Schlagwörter: Workshop, Rumänien, Soziologie, Linguistik, Literaturwissenschaft, Regensburg, Ankündigung

Bewerten:

7 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.