17. Mai 2006

Druckansicht

Das Programm des Heimattages 2006 in Dinkelsbühl

Der Landesverband Bayern sowie der Bundesvorstand der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen und das Hilfskomitee bieten beim Heimattag vom 2. bis 5. Juni in Dinkelsbühl ein ansprechendes Programm, das auf die verschiedensten Bedürfnisse und Erwartungen zugeschnitten ist. Die Siebenbürgisch-Sächsische Jugend in Deutschland (SJD) gestaltet den Heimattag wie immer maßgeblich mit. Für 7 Euro erhält man das Festabzeichen, das zum Besuch aller Veranstaltungen berechtigt, samt ausführlichem Programmheft. Zusätzlich zu der folgenden Gesamtübersicht des Heimattagsprogramms weist die Siebenbürgische Zeitung Online auf Einzelpunkte gesondert hin.
Freitag, 2. Juni 2006

20.00-1.00 Uhr: Willkommensparty mit der Band "One Missing" im Festzelt auf dem "Schießwasen".

Samstag, 3. Juni 2006

Sportturniere der Jugend
8.00-18.30 Uhr: Fußball auf dem TSV-Sportplatz, Alte Promenade. Verantwortlich: Kurt Bening.
9.00-18.00 Uhr: Volleyball in der Dreifachturnhalle, Ulmer Weg. Verantwortlich: Elmar Wolff.
9.00-18.00 Uhr: Tennis auf den TSV-Tennisplätzen, Alte Promenade. Verantwortlich: Leonte-Ionel Pop.
Siegerehrung im Anschluss an die Turniere.

9.00 Uhr: Eröffnung der Ausstellungen und Verkaufsausstellungen im Katholischen Pfarrheim, Kirchhöflein 1, neben Münster St. Georg. "20 Jahre Sektion Karpaten - 20 Jahre Alpingruppe ,Adonis'". Fotoausstellung des Deutschen Alpenvereins, Sektion Karpaten. Einführung: Günter Volkmer, Stellvertretender Vorsitzender DAV Sektion Karpaten. Buchpräsentation von Neuerscheinungen und Buchausstellung des Arbeitskreises für Siebenbürgische Landeskunde und des Fördervereins der Siebenbürgischen Bibliothek Gundelsheim. Einführung: Dr. Harald Roth, Wissenschaftlicher Leiter des Siebenbürgen-Institutes Gundelsheim. Hier bieten außerdem ihre Erzeugnisse an: Siebenbürgisch-Deutsches Heimatwerk, Freundeskreis Siebenbürgen e.V., hora-Verlag, Antiquariat Leonhardt, Hans-Günther Kasper, Goldschmied Martin Lorenz, Dekorationen Hanna Schoppel, RO-Markt.

9.45 Uhr: Ausstellungseröffnung im Evangelischen Gemeindehaus St. Paul, Nördlinger Straße 2, Refektorium, 1. und 2. Stock. "Die Schulen der Siebenbürger Sachsen". Dokumentationsausstellung und Videofilm. Einführung: Michael Schneider, Leiter des Schulmuseums Nürnberg. Buch- und Verkaufsausstellung "Buchversand Südost" und "Edition Wort und Welt & Bild". Kunstausstellung Adolf Kroner und Ursula Sußner mit Verkauf. "Kirchen und Kirchenburgen in Siebenbürgen". Aquarelle von Friedrich Eberle. ZeitZeugenStudio mit Günter Czernetzky.

10.30 Uhr: Ausstellungseröffnung im Ausstellungsgewölbe und Konzertsaal, Im Spitalhof, Dr.-Martin-Luther-Straße 6. "Trude Schullerus". Kunstausstellung. Einführung: Marius J. Tataru, Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Siebenbürgischen Museums Gundelsheim. "Glänzende Augen vor verstaubten Regalen." Aus sächsischen Archiven in Deutschland und Siebenbürgen. Eine Präsentation des Siebenbürgen-Institutes. Einführung: Dr. Harald Roth, Wissenschaftlicher Leiter des Siebenbürgen-Institutes Gundelsheim.

11.30 Uhr: Eröffnung des Heimattages im Schrannen-Festsaal. Begrüßung: Dr. Bernd Fabritius, Vorsitzender des Landesverbandes Bayern. Moderation: Heidi Krempels, SJD Bayern. Ansprachen: Dr. Christoph Hammer, Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Dinkelsbühl; Barbara Stamm, MdL, 1. Vizepräsidentin des Bayerischen Landtags, Rumänienbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung. Grußworte. Umrahmung: Dinkelsbühler Marketenderin mit Solotrompeter der "Dinkelsbühler Knabenkapelle"; "Amelius-Trio": Raguel Ott, Oboe; Johanna Gross, Klarinette; Ingrid Hutter, Fagott.

14.30 Uhr: Platzkonzert vor der Schranne der "Siebenbürger Blaskapelle Nürnberg e.V." geleitet von Hans Welther.

15.00 Uhr: Unser Nachwuchs präsentiert sich im Schrannen-Festsaal. Leitung: Ingwelde Juchum, SJD, Moderation: Elise Eisenburger, SJD.

15.00 Uhr: "Die Sicherung des siebenbürgisch-sächsischen Kulturerbes. Ein Überblick". Vortrag von Dr. Dr. h.c. Christoph Machat im Konzertsaal, Im Spitalhof, Dr.-Martin-Luther-Straße 6

17.00 Uhr: "Wat u mengem Wiech gebläht". Grete Lienert-Zultner zum 100., Martin Thies zum 125. Geburtstag. Bei der von Rosel Potoradi gestalteten Brauchtumsveranstaltung im Schrannen-Festsaal wirken mit: "Siebenbürger Chor Fürth" geleitet von Reinhold Schneider und "Siebenbürger Blaskapelle Nürnberg e.V." geleitet von Hans Welther.

19.00-1.00 Uhr: Tanzveranstaltungen - im Schrannen-Festsaal mit der "Siebenbürger Blaskapelle Nürnberg e.V.", im Festzelt mit "Melody 4 U".

Sonntag, 4. Juni 2006

8.00 Uhr: Einläuten des Heimattages.

9.00 Uhr: Pfingstgottesdienst in der St.-Pauls-Kirche, Nördlinger Straße. Predigt: Pfarrer Dr. Johann Schneider. Mitwirkende: "Siebenbürgisch-sächsischer Chor Augsburg" unter der Leitung von Elisabeth Schwarz sowie Mitglieder der SJD Bayern.

10.15 Uhr: Aufstellung des Trachtenzuges auf der Bleiche. Verantwortlich: Hannelore Scheiber, Rainer Lehni, Thorsten Schuller.

10.30 Uhr: Trachtenzug auf neuem Rundweg: Bleiche, Altrathausplatz, Ledermarkt, Nördlinger Straße, Wethgasse, Lange Gasse, Turmgasse, Marktplatz, Dr.-Martin-Luther-Straße, Obere Schmiedgasse, Bauhofstraße, Segringer Straße, Marktplatz, Weinmarkt. Moderation: Hannelore Scheiber.

11.30 Uhr: Kundgebung vor der Schranne. Geistliches Wort: Dekan i.R. Hermann Schuller, Geschäftsführender Vorsitzender des Hilfskomitees der Siebenbürger Sachsen und evangelischen Banater Schwaben im Diakonischen Werk der EKD. Ansprachen: Volker Dürr, Bundesvorsitzender der Landsmannschaft; Dr. Christoph Bergner, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär, Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten; Eberhard Sinner, MdL, Staatsminister, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei. Die von Erwin Arz geleitete "Siebenbürger Blaskapelle Landshut" begleitet Choral, Deutschlandlied und Siebenbürgenlied.

Musik zum Mittagstisch: ab 12.30 Uhr im Schrannen-Festsaal: "Siebenbürger Blasmusik Augsburg" unter Helmut Kraus; 13.00-15.00 Uhr im Festzelt: "Petersberger Blaskapelle" unter Hans Martini.

13.30 Uhr: Beratungen im Rathaus, Segringer Straße 30, Nebenraum der Festkanzlei und Sitzungssaal im 2. Stock. Rentenfragen: RA Ernst Bruckner, Bundesrechtsreferent; Bundesvertriebenen- und Lastenausgleichsrecht: Dr. Johann Schmidt, Bundesrechtsreferent.

14.00 Uhr: Zaubern und magische Spiele. Eine amüsante Zaubershow für Groß und Klein mit Hans Benning-Polder im Konzertsaal, im Spitalhof, Dr.-Martin-Luther-Straße 6.

14.30 Uhr: Jung und voller Schwung. Volkstanzveranstaltung der SJD. Die Auftritte vor der Schranne werden moderiert von Ute Schuller und Jürgen Binder, am Altrathausplatz von Betina-Michaela Zerbes und Frank Krestel. Das gemeinsame Tanzen vor der Schranne begleitet die "Siebenbürger Blaskapelle Ingolstadt" unter Nikolaus Kreidl. Gesamtleitung: Ingwelde Juchum.

15.00 Uhr: "Zeugen an der Grenze unserer Vorstellung". Lesung und Vortrag Dr. h.c. Dieter Schlesak im Evangelischen Gemeindehaus St. Paul, Nördlinger Straße 2, 2. Stock. Einführung: Karin Servatius-Speck, Stellvertretende Bundesvorsitzende der Landsmannschaft.

17.00 Uhr: Preisverleihungen in der St.-Pauls-Kirche, Nördlinger Straße am Klavier umrahmt von Doris Lindner: Siebenbürgisch-Sächsischer Kulturpreis 2006 an Dr. Michael Kroner, Laudatio: Hannes Schuster; Ernst-Habermann-Preis 2006 an Dunja Richter und Anita Hartwig, Laudatio: Dr. Erika Schneider; Siebenbürgisch-Sächsischer Jugendpreis 2006 an Erhard Graeff, Laudatio: Ines Wenzel.

18.00-1.00 Uhr: Tanzveranstaltungen im Festzelt mit der "INDEX-Band", im Kleinen Schrannensaal mit der "Neppendorfer Blasmusikkapelle" unter Mathias Hubner.

20.00-1.00 Uhr: Tanzveranstaltungen im Schrannen-Festsaal mit "Top 40".

21.15 Uhr: Aufstellung des Fackelzuges und Fackelzug von der Schranne zur Gedenkstätte. Verantwortlich: Rainer Lehni, Thorsten Schuller.

22.00 Uhr: Feierstunde an der Gedenkstätte. Ansprache: Horst Göbbel, Vorstandsmitglied des Landesverbandes Bayern der Landsmannschaft. Großer Zapfenstreich der "Dinkelsbühler Knabenkapelle".

Montag, 5. Juni 2006

9.30 Uhr: "Beständigkeit im Wandel". Podiumsdiskussion im Kleinen Schrannensaal moderiert von Karin Servatius-Speck, Stellvertretende Bundesvorsitzende der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V.. Am Podium nehmen teil: Enni Janesch, Bundesfrauenreferentin der Landsmannschaft, Dr. Dr. h.c. Christoph Machat, Vorsitzender des Siebenbürgisch-Sächsischen Kulturrates, Dr. Paul Jürgen Porr, Vorsitzender des Demokratischen Forums der Deutschen in Siebenbürgen
Hermann Schuller, Dekan i.R., Geschäftsführender Vorsitzender des Hilfskomitees, Thomas Sandfuchs, 2. Bürgermeister der Großen Kreisstadt Dinkelsbühl, Dr. Irmgard Sedler, Vorsitzende des Trägervereins des Siebenbürgischen Museums Gundelsheim.

Abschluss des Heimattages mit Volker Dürr, Bundesvorsitzender der Landsmannschaft.

Holzfleischessen neben der Schranne.

Informationen während des gesamten Heimattages bieten der Informationsstand am Weinmarkt vor der Schranne, betreut von der SJD Rheinland-Pfalz/ Saarland und der Jugendtanzgruppe Nieder-Olm, sowie das Festbüro im Rathaus, Segringer Straße 30, samstags von 8.00 bis 18.00 Uhr, sonntags von 7.00 bis 18.00 Uhr und montags von 8.00 bis 12.00 Uhr.

Schlagwörter: Heimattag, Dinkelsbühl

Nachricht bewerten:

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Januar 20 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

22. Januar 2020
11:00 Uhr

2. Ausgabe vom 05.02.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz