12. Mai 2017

Druckansicht | Empfehlen

EU-Mittel für Heltauer Kirchenburg

Hermannstadt – Die Kirchenburg Heltau soll bis Herbst 2019 mit EU-Mitteln saniert werden. Den Finanzierungsvertrag für „Reparatur- und Erhaltungsarbeiten sowie die Aufnahme in das touristische Netzwerk“ wurde im April vom Heltauer Stadtpfarrer László-Zoran Kézdi und von Maria Ivan, koordinierende Leiterin der Entwicklungsagentur Mitte, unterschrieben.
Das Projekt wird im Rahmen des Regionalen Operationalen Programms 2014-2020 finanziert. Der Beitrag der EU beläuft sich auf 6,94 Millionen Lei (ca. 1,5 Millionen Euro), während die Heltauer evangelische Kirchengemeinde A.B. einen Eigenbeitrag von 179000 Lei (ca. 40000 Euro) beisteuert. Mit dem Geld sollen Fassade, Fußboden, Holzelemente, Innenwände und Gewölbe restauriert werden. Zudem ist die Erneuerung der Heizung, der Strom- und Wasserleitungen und der Gehwege vorgesehen. Hinzu kommen ein Audio-Guide für Führungen, ein virtueller Rundgang in 3D und ein barrierefreies Informationszentrum. Die Arbeiten sind die umfangreichsten in den letzten 250 Jahren.

CC

Schlagwörter: Heltau, Kirchenburg, Renovierung, EU

Nachricht bewerten:

18 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Mai 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

7. Juni 2017
11:00 Uhr

10. Ausgabe vom 20.06.2017
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz