23. August 2022

Alte sächsische Häuser in Siebenbürgen renovieren

Agnetheln – Um das Interesse für den Denkmalschutz und die fachgerechte Renovierung alter Häuser zu fördern, organisierte der siebenbürgische Unternehmer Dietmar Stirner kürzlich einen Tag der offenen Tür in Agnetheln.
Schulklasse beim Tag der offenen Tür der ...
Schulklasse beim Tag der offenen Tür der Unternehmen ARTcolor und ARTreno in Agnetheln.
Mit seiner langjährigen unternehmerischen Erfahrung in Baden-Württemberg hatte er den alten Gutshof seiner Großeltern in Agnetheln erworben, renoviert und dort zwei Betriebe aufgebaut: den Baustoffhandel ARTcolor S.R.L im Oktober 2020 und die Firma ARTreno S.R.L., einen Stuckateur- und Malerbetrieb, im Oktober 2021.

Der Baustoffhandel ARTcolor mit zwei Mitarbeitern entwickle sich langsam, aber sicher in die richtige Richtung, erklärte Dietmar Stirner gegenüber dieser Zeitung. ARTreno setze sich mit sieben Angestellten sowie eigenem Gerüst, Stromgenerator, Putz- und Farbmaschinen deutlich von anderen Betrieben ab. Zusätzlich zu den Putz- und Malerarbeiten werden Rohbauarbeiten, Neubau und Umbau angeboten. Ein Netzwerk mit Partnerbetrieben aus anderen Branchen (z.B. Heizung, Sanitär, Zimmermann etc.) ermögliche einen Rund-um-Service für alle nötigen Arbeiten.

sb

Der Hauptsitz von ARTcolor und ARTreno in ...
Der Hauptsitz von ARTcolor und ARTreno in Agnetheln ist ein Beispiel, wie alte sächsische Häuser renoviert und genutzt werden können.
Lesen Sie auch:

Alte Häuser in Siebenbürgen fachgerecht renovieren: Dietmar Stirner eröffnet heute Firma in Agnetheln, SbZ Online vom 1. Oktober 2021

Schlagwörter: Wirtschaft, Unternehmer, Agnetheln, Renovierung, Handwerk

Bewerten:

24 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.