Schlagwort: Ausstellung

Ergebnisse 1-10 von 806 [weiter]

5. Juli 2024

Kulturspiegel

Schatzkammer in Gundelsheim eröffnet

Am 21. Juni 2024 wurde die Schatzkammer des Siebenbürgischen Museums in Gundelsheim am Neckar der Öffentlichkeit als neue Dauerausstellung übergeben. In der ehemaligen Kapelle des Heimathauses Siebenbürgen auf Schloss Horneck werden als Standessymbole neben ungarischem Magnatenschmuck Prunkobjekte des sächsischen Patriziats in Kleidung, Habitat und Stiftertradition ausgestellt. Darunter bedeutende Zeugnisse der hochspezialisierten Goldschmiedekunst aus ihrer Blütezeit vom 14. bis 16. Jahrhundert. Die ausgestellten Pretiosen repräsentieren ein unverwechselbares und zeitenüberdauerndes Kulturerbe zwischen Ost und West. mehr...

3. Juli 2024

Kulturspiegel

Ausstellung in Gundelsheim: „Das Madonnenland. Sakrallandschaft Badisch Franken“

Als außergewöhnliche Sonderausstellung präsentiert das Siebenbürgische Museum Gundelsheim vom 5. Juli bis 6. Oktober in Kooperation mit dem Verein Kulturpark Madonnenland e.V. die Ausstellung „Das Madonnenland“ über die einzigartige Sakrallandschaft Badisch Frankens, der Nachbarregion Gundelsheims. mehr...

18. Juni 2024

Kulturspiegel

„Zündfunke der Raumfahrt“: Ausstellung in Hardthausen

Vor genau 101 Jahren, im Juli 1923, hat Hermann Oberth sein Grundlagenwerk der Raumfahrt "Die Rakete zu den Planetenräumen" veröffentlicht (siehe SbZ Online vom 1. August 2023).
mehr...

18. Juni 2024

Kulturspiegel

Vortrag über Siebenbürgen in Halle/Saale

Als Begleitveranstaltung zur Ausstellung „Samuel von Brukenthal – ein früher Europäer“ im Stadtmuseum Halle – Christian-Wolff-Haus, Große Märkerstraße 10, hält Johann Schneider, Regionalbischof des Bischofssprengels Magdeburg der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, am Mittwoch, 19. Juni, um 18.00 Uhr den Vortrag „Siebenbürgen/Transsylvanien: Kulturelle und historische Einblicke in eine europäische Region zwischen Orient und Okzident im heutigen Rumänien“. Der Eintritt ist frei. mehr...

17. Juni 2024

Kulturspiegel

Das Leben in Siebenbürgen geht weiter: Fotoausstellung von Éva Seiler-Iszlai beim Heimattag

Beim diesjährigen Heimattag wurde in der Sankt Paulskirche in Dinkelsbühl die Ausstellung „Siebenbürgen: Streifzüge. Fotografien von Éva Seiler-Iszlai“ gezeigt. In die Fotoausstellung führte Hans-Werner Schuster am Pfingstsamstag ein. Der frühere Bundeskulturreferent strich heraus, dass es sich um eine Premiere handelte: die erste Ausstellung eines siebenbürgisch-ungarischen bildenden Künstlers beim Heimattag. Lesen Sie im Folgenden seinen Vortrag. mehr...

17. Juni 2024

Rumänien und Siebenbürgen

Ausstellung „Fritz Balthes, Architekt. 1882-1914“

Fritz Balthes, dem bedeutenden siebenbürgisch-sächsischen Architekten, Stadtplaner und Denkmalschützer, wird in diesem Sommer eine Freilichtausstellung gewidmet, erarbeitet von Gerhild Rudolf und Stefan Jammer. Eröffnung ist am 21. Juni um 14.00 Uhr. mehr...

8. Juni 2024

Aus den Kreisgruppen

Muttertag in Augsburg

Seniorenkreis feiert ­ Vater- und Muttertag: In vertrauter Runde durften wir am 14. Mai 80 Gäste begrüßen. Zusammen ließen wir in unseren Erinnerungen vergangene Zeiten wieder aufleben. Wir erlebten Momente der Dankbarkeit und Wertschätzung und ehrten die bedeutsame Rolle von Vater und Mutter in unserem Leben. Wir tauchten in die Schönheit unserer Tradition und in die Wärme der siebenbürgischen Kultur ein. mehr...

31. Mai 2024

Kulturspiegel

Andreanum-Ausstellung beim Heimattag präsentiert

„Das Dokument zeigt, warum die Sachsen ticken, wie sie ticken“, sagte Dr. Harald Roth, Direktor des Deutschen Kulturforums östliches Europa, anlässlich der Ausstellungseröffnung in Dinkelsbühl. Der gebürtige Schäßburger führte gemeinsam mit seinem aus Kronstadt stammenden Historiker-Kollegen Thomas Şindilariu, Unterstaatssekretär beim Department für interethnische Beziehungen der Regierung Rumäniens, am Pfingstsamstag im Katholischen Pfarrzentrum in die Ausstellung „Andreanum. 800 Jahre Recht und Verfassung der Siebenbürger Sachsen“ ein. mehr...

29. Mai 2024

Kulturspiegel

Siebenbürgisch-sächsisches Leben verpixelt, beschrieben und zusammengesteckt: Ein Buch- und Ausstellungsprojekt, wie man es selten sieht: Legos von Alexander Hauptkorn beim Heimattag in Dinkelsbühl

Alexander Hauptkorn ist ein Münchner siebenbürgisch-sächsischer Herkunft. Er ist Grafikdesigner und Gewinner der RTL-Fernsehsendung „Lego Masters“ 2022. In den letzten Jahren hat er sich verstärkt mit seinen Wurzeln beschäftigt. Mischt man all diese Elemente zusammen, kommt dabei ein spannendes, berührendes und unterstützenswertes Buch- und Ausstellungsprojekt heraus, das beim Heimattag in Dinkelsbühl zum ersten Mal vorgestellt wurde. mehr...

25. Mai 2024

Kulturspiegel

Tiefgründig und heiter: Arbeiten des Hermannstädter Grafikers Helmut von Arz

Zur ersten Veranstaltung des diesjährigen Heimattages, der Midissage der Ausstellung „Tiefgründig und heiter. Der Grafiker Helmut von Arz“, waren viele Interessierte ins Haus der Geschichte Dinkelsbühl gekommen. Dessen Leiterin Ute Heiß zeigte sich in ihrer Begrüßung begeistert über die erneute vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Siebenbürgischen Museum Gundelsheim, und auch Dinkelsbühls Bürgermeisterin Nora Engelhard betonte in ihrem kurzen Grußwort die freundschaftlichen Bande zwischen der Stadt und dem Verband der Siebenbürger Sachsen. Rainer Lehni, Bundesvorsitzender des Verbandes, dankte für die Gastfreundschaft und machte auf die vielen tollen Ausstellungen aufmerksam, die während des Heimattages geboten würden. Dr. Markus Lörz, Kurator des Siebenbürgischen Museums, führte in die Ausstellung ein, die noch bis zum 16. Juni im Haus der Geschichte gezeigt und ab Herbst in erweiterter Form in Gundelsheim zu sehen sein wird. Seine Worte werden im Folgenden ungekürzt wiedergegeben. mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter