Schlagwort: Hilfsaktion

Ergebnisse 1-10 von 18 [weiter]

14. Januar 2020

Rumänien und Siebenbürgen

Humanitäre Hilfe für das Haferland und Burzenland

Kronstadt – Zum dritten Mal in Reihe unterstützte die Michael Schmidt Stiftung die humanitäre Aktion Johanniter-Weihnachtstrucker der Organisation Die Johanniter aus Landshut, die am zweiten Weihnachtstag mit rund 30 Lastwägen aufbrach, um 62.300 Geschenkspakete in Rumänien, Albanien, Bulgarien, Bosnien und der Ukraine zu verteilen. mehr...

18. August 2017

Rumänien und Siebenbürgen

Hilfsgüter für Nordsiebenbürgen

Eine Hilfsaktion mit Feuerwehrzubehör für Nordsiebenbürgen wurde von Willy Schenker, dem früheren Vorsitzenden der Kreisgruppe Ingolstadt unseres Verbandes, ins Leben gerufen und von der CSU-Landtagsabgeordneten Christine Haderthauer, sowie Thomas Deiser, Stadtrat und City-Manager in Ingolstadt, unterstützt.
mehr...

23. September 2016

Österreich

Bundesverband der Siebenbürger Sachsen in Österreich unterstützt Landsleute in Sächsisch Reen

Der Landesverband der Siebenbürger Sachsen in Oberösterreich unterstützt seit 2012 das Reener Ländchen. Der Bundesverband hat sich in den vergangenen Jahren ebenfalls finanziell beteiligt. Vielen Landsleuten konnte so geholfen werden, besonders bei der Winterhilfe konnten wir finanziellen Beistand leisten. Aber auch Sachspenden in Form von Medizin, Kleidung oder Schuhwerk sowie Schulbedarf für die Kleinsten werden alljährlich persönlich überbracht. Für die ältere Generation, die auf Hilfe angewiesen ist, wurden in den letzten zehn Monaten mehrere LKW-Ladungen mit elektrischen Krankenbetten, Matratzen, Nachtkästchen, Badewannenliften und noch vieles mehr nach Sächsisch Reen geliefert. mehr...

17. September 2016

Verbandspolitik

Sozialwerk organisiert Nürnberger Hilfsaktion für Siebenbürgen

Am 3. August startete in Nürnberg eine zweite Hilfsaktion für Siebenbürgen. Unser Landsmann Georg Schirkonger, gebürtig aus Malmkrog, Hausmeister im Alten- und Pflegeheim Stift Sankt Martin in Nürnberg, war erneut Initiator eines Hilfstransports von Pflegebetten, diesmal ins Altersheim nach Schweischer in Siebenbürgen. Die übergeordnete Planung lief wieder über das Sozialwerk der Siebenbürger Sachsen in München. mehr...

25. Juli 2016

Verbandspolitik

Tatkräftige Hilfe auf Schloss Horneck

Nach dem jüngsten Aufruf in der „Siebenbürgischen Zeitung“ haben sich dankenswerterweise sehr viele Helferinnen und Helfer für freiwillige Arbeiten im und um Schloss Horneck angemeldet. Die drei ersten, Roswitha Bertleff und ihre Töchter Natalie und Valerie aus Crailsheim, haben am 9. Juli zusammen mit Frau Handel zahlreiche Zimmer gesäubert und den Müll entsorgt. Für den 18. Juli haben sich weitere 18 Personen für derartige Arbeiten angemeldet. mehr...

26. September 2015

Verbandspolitik

Landesgruppe Baden-Württemberg hilft Schloss Horneck

Der Vorstand der Landesgruppe Baden-Württemberg des Verbandes der Siebenbürger Sachsen beriet am 12. September im Haus der Heimat in Stuttgart in einer Dringlichkeitssitzung über die Entwicklungen und Ereignisse in Gundelsheim. Die Sitzung mit den Kreisgruppenvorsitzenden war ursprünglich für den 17. Oktober geplant, wurde aber wegen der aktuellen Ereignisse um fünf Wochen vorgezogen. mehr...

25. Juli 2015

Rumänien und Siebenbürgen

Reener Ländchen im Mittelpunkt

Sächsisch-Regen – Am 25. Januar 1990 brach Hermann Grimm (Gerolfingen) mit fünf Lkw und einem Kleinbus im Verbund eines großen Hilfskonvois der Johanniterunfallhilfe Nürnberg nach Siebenbürgen auf. Weitere 49 Konvois hat er seither zusammen mit zahllosen Helfern nach Rumänien gebracht. Aus Anlass dieses 25-jährigen Jubiläums weilte Hermann Grimm kürzlich zwei Wochen lang zu Besuch in Siebenbürgen. mehr...

19. Juni 2015

Verbandspolitik

Sozialwerk organisiert Nürnberger Hilfsaktion für Siebenbürgen

Wer hilft, tut Gutes. Nach diesem Motto wurde am 26. Mai in Nürnberg eine erfolgreiche Hilfsaktion für Siebenbürgen gestartet.
Unser Landsmann Georg Schirkonger, gebürtig aus Malmkrog, Hausmeister im Alten- und Pflegeheim Stift Sankt Martin in Nürnberg, war der Initiator eines Hilfstransports. Die übergeordnete Planung lief über Maria-Luise Graeff vom Sozialwerk der Siebenbürger Sachsen in München, während die Koordination des Aufladens von 20 Pflegebetten, mehreren Rollstühlen, Rollatoren, Gehstützen und einer großen Kaffeemaschine die Vorsitzende des Kreisverbandes Nürnberg Inge Alzner innehatte. mehr...

16. Juli 2014

Verschiedenes

Aufruf zur Teilnahme an Befragung: Forschungsarbeit über Siebenbürgenhilfe

Haben Sie jemals Hilfspakete nach Siebenbürgen verschickt oder selbst erhalten? Im Folgenden ruft Cristian Capotescu Zeitzeugen dazu auf, an der Befragung für seine Forschungsarbeit über den humanitären Einsatz in der siebenbürgisch-sächsischen Gemeinde vor und nach 1989 teilzunehmen. Eine Online-Umfrage zum Thema finden Sie auf der Webseite des Verbandes unter http://www.siebenbuerger.de/sbz/umfrage/capotescu.php. mehr...

1. September 2013

Rumänien und Siebenbürgen

Hilfstransport aus dem Bayerischen Wald nach Siebenbürgen

Der katholischen Kirchenstiftung in St. Englmar im Bayerischen Wald wurden 400 neue Jeans und rund 1000 Stück Krankenhaus-Arbeitsbekleidung kostenlos überlassen. mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter