Schlagwort: Malerei

Ergebnisse 1-10 von 122 [weiter]

20. Juni 2022

Kulturspiegel

Open-Air-Ausstellung in Kitzingen

Zu ihrer Open-Air-Acrylbilder-Ausstellung „Die Kraft der Farben“ lädt die Künstlerinnengruppe „tri-art“ für Samstag, den 25. Juni, und Sonntag, den 26. Juni, jeweils von 14.00 bis 20.00 Uhr nach Kitzingen-Hoheim, Kirchberg 7, ein. mehr...

27. Mai 2022

Kulturspiegel

Lebendige Spuren eines authentischen Künstlers: Reinhardt Schuster stellt in Gundelsheim aus

Die Sonderausstellung „Zeitspuren. Gemälde von Reinhardt Schuster“ wurde am 13. Mai im Siebenbürgischen Museum in Gundelsheim am Neckar eröffnet. Zur Vernissage auf Schloss Horneck kamen rund 20 Personen erstmals nach der Pandemie zusammen. mehr...

7. Mai 2022

Kulturspiegel

Tiefgründige Aussagen zur Welt und Zeit: Reinhardt Schuster stellt in Gundelsheim aus

Die Sonderausstellung „Zeitspuren. Gemälde von Reinhardt Schuster“ wird vom 14. Mai bis 7. August 2022 im Siebenbürgischen Museum in Gundelsheim gezeigt. Die Vernissage findet am 13. Mai um 18.00 Uhr im Museum auf Schloss Horneck statt. mehr...

27. April 2021

Kulturspiegel

Luigi Kasimir (1881-1962), der bedeutendste Städtemaler Österreichs, und seine Schäßburger Bilder

Über 200 Jahre, von 1690 bis 1919, war das Großfürstentum Siebenbürgen ein Kronland der österreichischen Monarchie und zu Mitteleuropa gehörig, dem es durch Natur und Geschichte zutiefst verbunden ist. „Die Freie und Königliche Stadt Schäßburg“ liegt im Herzen von Siebenbürgen und damit ein Teil der Habsburger K. u. K. Monarchie Österreich. In diese K. u. K. Monarchie wird 1881 auch der Maler Luigi Kasimir geboren. mehr...

6. Juni 2020

Kulturspiegel

Ausstellung „Susanne Schunn. Abstrakte Kompositionen“ in Bad Wimpfen

Die Ausstellung „Susanne Schunn. Abstrakte Kompositionen“ in der Städtischen Galerie Bad Wimpfen präsentiert bis zum 6. September in Zusammenarbeit mit dem Siebenbürgischen Museum Gundelsheim abstrakte Gemälde aus dem reichen künstlerischen Nachlass der aus Siebenbürgen stammenden Malerin Susanne Schunn. mehr...

26. Februar 2020

Kulturspiegel

Horst Frieder Lang stellt in Heilbronn aus

Im anregenden Ambiente des Deutschordensschlosses in Heilbronn-Kirchhausen wird am 13. März eine Ausstellung des Graphikers und Malers Horst Frieder Lang eröffnet, der 1935 in Bistritz geboren wurde, seit seinem ersten Lebensjahr allerdings in Kronstadt gewohnt hat, wo sein Vater Lehrer war. In einem autobiografischen Abriss heißt es u.a.: „Wir wohnten am Marktplatz, Flachszeile Nr. 22, mit Blick auf das Rathaus mit dem Kronstädter Wappen über der Loggia und dem charakteristischen barocken Uhrenturm. (…) Von da aus unternahmen wir Ausflüge und Wanderungen auf die Zinne, zum Goritzafelsen, auf die Warthe zu den Fuchsbänken, zum Kleinen und Großen Hangestein, (…) in die Schulerau oder auf den Schuler. (…) Diese Naturerlebnisse beeinflussten mein ganzes Leben lang meine Freizeitgestaltung und die Entwicklung meiner Hobbys.“ mehr...

19. Februar 2020

Kulturspiegel

Michael-Lassel-Ausstellung in Klausenburg

Das Kunstmuseum in Klausenburg/Cluj-Napoca (Piața Unirii nr. 30) zeigt vom 25. Februar bis 15. März Bilder des siebenbürgischen Trompe-l’oeil-Malers Michael Lassel. Die Ausstellung „Die Welt als Allegorie und Mythos“ wird am Dienstag, den 25. Februar, um 18.00 Uhr eröffnet. Es ist nach Bukarest 2010 (European Art Gallery) und Hermannstadt 2017 (Brukenthalmuseum) die dritte im Herkunftsland organisierte Ausstellung des 1948 im nordsiebenbürgischen Ludwigsdorf geborenen Künstlers. mehr...

19. Januar 2020

Kulturspiegel

Jubiläumsausstellung Jutta Pallos Schönauer

Am 12. Januar wurde im Bürgerhaus Möhringen die Jubiläumsausstellung von Jutta Pallos Schönauer eröffnet. mehr...

14. Dezember 2019

Kulturspiegel

Der Fall der Berliner Mauer

In diesem Jahr wurde bundesweit des Falls der Berliner Mauer vor 30 Jahren gedacht. Das Bild „Die Trompeten von B.“ des siebenbürgischen Malers Reinhardt Schuster von 1990 als prompte Reaktion darauf symbolisiert dieses epochale Ereignis auf originelle Weise. mehr...

27. November 2019

Kulturspiegel

3-D-Kunstwerke in Relief von Arnold Sienerth

In der Jahresausstellung „Bunte Bilderwelt“ des Kunstkreises Möhringen ist der siebenbürgische Künstler Arnold Sienerth mit zwei Kunstwerken vertreten. Was sofort auffällt, ist die neue Kunsttechnik 3-D, in Relief von der Seite gesehen 15 cm, in „Bilderausstellung“ und „Fachwerkhäuser in Deutschland“. Im zweiten Kunstwerk erkennt man u.a. Daimlers Geburtshaus in Schorndorf und den Stuttgarter Schellenturm. mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter