6. Februar 2015

Druckansicht

Glanzvolle Ballnacht in München

„,Achtung Münchner! Wir laden ein zu einer Heiteren Ballnacht (kein Kostüm-Ball!) am 19. Februar 1971, 19.30 Uhr, in den Scholastica-Festsälen‘ – So lautete die Einladung zum 1. Schwarz-Weiß-Ball der Siebenbürger Sachsen in München. Dieser Einladung folgten damals 300 Landsleute, die ,bis in die Morgenstunden den Beweis erbrachten, wie gerne unsere Sachsen beisammen sind und wie viel und schwungvoll Jung und Alt bei so einer Veranstaltung zu tanzen vermögen‘, berichtete die Siebenbürgische Zeitung 1971. Und die Gäste verabschiedeten sich mit den Worten: „Im nächsten Jahre bitte wieder so einen Ball“.
Mit diesen Worten begrüßte unsere charmante Moderatorin Martina Schmidt 44 Jahre später die rund 300 Gäste des Großen Siebenbürgerballs am 31. Januar 2015 im neu renovierten Festsaal des Hofbräukellers am Wiener Platz in München und lud sie ebenfalls zu einer „heiteren Ballnacht“ ein.

Immer wieder konnten im Laufe der Jahre viele und interessante Gäste aus dem In- und Ausland begrüßt werden. Auch in diesem Jahr eröffneten Herta Daniel, Vorsitzende des Landesverbandes Bayern, und Wilhelm Jakob Hermann, Vorsitzender der Kreisgruppe München, die Veranstaltung. „Dieser Ball bekommt seinen Glanz durch seine Gäste, und damit wir heute Abend in diesem wunderschönen Rahmen feiern können, sind fleißige Hände und großzügige Unterstützer am Werk gewesen“, so Hermann. Der Ball stand unter der Schirmherrschaft des Münchner Oberbürgermeisters Dieter Reiter und des bedeutenden Musikers Peter Maffay, der es sich trotz seines ausverkauften Konzerts in der Olympiahalle am Vorabend nicht nehmen ließ, den Siebenbürgerball zu besuchen. Peter Maffay (rechts) wird von der Vorsitzenden ...Peter Maffay (rechts) wird von der Vorsitzenden des Landesverbandes Bayern, Herta Daniel, und dem Vorsitzenden der Kreisgruppe München, Wilhelm Jakob Hermann, begrüßt. Foto: Richter Herta Daniel überbrachte die besten Wünsche unseres Bundesvorsitzenden Dr. Bernd Fabritius, welcher dem Ball ein gutes Gelingen und seinen Gästen viel Spaß wünschte. Sie begrüßte die angereisten Ehrengäste, so den Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Bukarest, Werner Hans Lauk, mit Gattin, die zum ersten Mal dabei waren und bis nach Mitternacht das Tanzbein schwangen; den Generalkonsul Rumäniens in München, Anton Niculescu, der auch dieses Jahr den Weg zu uns gefunden hatte; aus Hessen angereist war unser Landsmann Norbert Kartmann, Präsident des hessischen Landtags, mit Gattin, ein gern gesehener Gast. Als Vertreter des Bayerischen Landtags wurde Martin Neumeyer, Integrationsbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung, begrüßt, und zum ersten Mal dabei war Dr. Christoph Hammer, Oberbürgermeister der freien Kreisstadt Dinkelsbühl. Zu Pfingsten sind die Siebenbürger Sachsen beim Heimattag zu Gast bei ihm in Dinkelsbühl, nun war es eine besondere Freude, diese Gastfreundschaft zu erwidern und ihn bei den Siebenbürgern zu begrüßen. Stellvertretend für alle Ehrenamtlichen der verschiedenen Landes- und Kreisgruppen wurde der Stellvertretende Bundesvorsitzende und Vorsitzende der Landesgruppe Baden-Württemberg, Alfred Mrass, mit Gattin, willkommen geheißen.

Die Moderatorin Martina Schmidt bezauberte die ...Die Moderatorin Martina Schmidt bezauberte die Ballgäste mit ihrem Charme. Foto: Eric SchererAuch in diesem Jahr wurde der Siebenbürgerball von unseren Partnern und Sponsoren unterstützt. Wilhelm Jakob Hermann dankte für die großzügige Unterstützung dem Autohaus Michael Schmidt GmbH, Herrn Schmidt persönlich, der Carl-Wolff-Gesellschaft, dem siebenbürgischen Wirtschafsclub in Deutschland, mit seinem Vorsitzenden Reinhold Sauer, dem „Hotel am Markt“ GmbH und seinem Besitzer Helmuth Hensel sowie dem Gastgeber der Veranstaltung, dem Hofbräukeller, ganz besonders Alexandra Beitzel für die gute Unterstützung vor Ort.

Spontan erklärte sich Peter Maffay bereit, ein paar Grußworte als Schirmherr zu sprechen. Unsere Bewunderung gilt seinem unermüdlichen Engagement, mit dem er durch seine Stiftung traumatisierten Kindern in der ganzen Welt hilft. Ein besonderes Anliegen ist ihm die enge Beziehung zu unseren Landsleuten in Siebenbürgen. Sein Einsatz beim Gestalten der „Haferlandwoche“ in den beiden letzten Jahren hat diesbezüglich Akzente gesetzt. Peter Maffay hob seine Verbundenheit mit der alten Heimat in Rumänien hervor und wies auf die Chancen hin, welche sich dem Land durch die Wahl ihres Staatspräsidenten Klaus Johannis eröffnen.

Martina Schmidt, unsere junge Moderatorin, führte gekonnt durch das Programm des Abends. Die Siebenbürger Sächsin, die schon als Kind in der Kindertanzgruppe Nürnberg auftrat, ist heute eine erfolgreiche Schauspielerin, die man in Fernsehsendungen bewundern kann, etwa in der Hauptrolle als „Fabienne“ in der Ende Januar angelaufenen Sat.1-Krimiserie „In Gefahr“. Überleitend stellte sie die „Franz-Schneider-Band“ vor und ermöglichte den Gästen, zu deren flotten Klängen zu tanzen. Gastgeber und Ehrengäste beim Großen ...Gastgeber und Ehrengäste beim Großen Siebenbürgerball 2015 in München, von links nach rechts: Wilhelm Jakob Hermann (Vorsitzender der Kreisgruppe München) mit Partnerin, Volkmar Gerger (Landesvorsitzender Niedersachsen/Bremen) mit Gattin, Botschafter Werner Hans Lauk mit Gattin, Herta Daniel (Landesvorsitzende Bayern), Norbert Hartmann (Präsident des Hessischen Landtags) mit Gattin und Georg Teutsch (Leiter des Ballausschusses). Foto: Eric Scherer Acht attraktive Hauptpreise erfreuten die Gewinner der Tombola. Unser Dank gilt dem Manager unserer Fußballnationalmannschaft Oliver Bierhoff für seinen edlen Bildband mit persönlicher Widmung und das von den Weltmeistern handsignierte DFB-Trikot; der Fluggesellschaft WizzAir für Flugkarten nach Rumänien, dem Verlag Martin Eichler für das wunderschöne Bild mit der Flusslandschaft am Alt, der Firma Dinu Design und weiteren privaten Spendern.

Ein besonderer Höhepunkt war der Auftritt unserer Jugend, diesmal der Jugendtanzgruppe Augsburg, die sich einen ganz besonderen Show Act ausgedacht und einstudiert hatte. Die Tanzgruppe Augsburg besteht als älteste aktive Gruppe der Kreisgruppe Augsburg seit 37 Jahren. Sie und die 2012 gegründete Nachwuchstanzgruppe Augsburg entführten die Ballgäste in ein kleines Restaurant ins Palermo der 30er Jahre. In der sizilianischen Trattoria wurde gelacht, getanzt und geflirtet. Die kleine Rahmenhandlung – Mafioso vertreibt tanzwillige Jugendliche und verliebt sich in die Wirtin – endete zwar tragisch, doch die heitere Lebensart in der Trattoria übertrug sich unweigerlich auf den ganzen Saal in München. Herzlichen Applaus nochmals und wir freuen uns schon auf die nächste zündende Idee und deren hervorragende Umsetzung, liebe Jugend! Die Tanzgruppe Augsburg entführte in einer ...Die Tanzgruppe Augsburg entführte in einer erfrischenden Show ins Palermo der dreißiger Jahre. Foto: Eric Scherer Der Ball endete gegen 3.00 Uhr morgens, nachdem Martina Schmidt, die mit ihrer erfrischenden Art die Herzen der Gäste erobert hatte, für ihre Moderation mit einem schönen Blumenstrauß gedankt worden war. Doch, wie heißt es so schön: „Nach dem Ball ist vor dem Ball“, und so wird sich das Organisationsteam unter der Leitung von Georg Teutsch bald zusammensetzen und den Ablauf kritisch besprechen. Die Band sorgte für gute Laune und schwungvolle Tänze. Auch war aus der Erfahrung der letzten Veranstaltung in diesem Ballsaal die Tanzfläche durch das Entfernen einiger Tische vergrößert worden. Herzlichen Dank allen Organisatoren. Anregungen und Kritik sollen nicht ausbleiben und werden bestimmt in die Organisation des nächsten Balles einfließen. Das ist wichtig, denn der Siebenbürgerball ist und bleibt der gesellschaftliche Höhepunkt im Jahresgeschehen der Siebenbürger Sachsen in München und Umgebung.

Christa Wandschneider



Hier geht es zu den Bildergalerien:

Großer Siebenbürgerball 2015 in München (Richter)

Großer Siebenbürgerball 2015 in München (Eric Scherer)

Schlagwörter: Siebenbürgerball, München

Nachricht bewerten:

32 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Juli 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

24. Juli 2019
11:00 Uhr

13. Ausgabe vom 05.08.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz