4. März 2021

Medaille „100 Jahre Große Vereinigung“ für den Verband der Siebenbürger Sachsen

Der Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland wurde für seine Verdienste um die Bewahrung der nationalen Identität, die Kulturpflege und den Einsatz für Veranstaltungen zur Jahrhundertfeier mit der Medaille „100 Jahre Große Vereinigung“ (Medalia Aniversară „Centenarul Marii Uniri“) ausgezeichnet.
Medaille „100 Jahre Große Vereinigung“ ...
Medaille „100 Jahre Große Vereinigung“
Rumäniens Staatspräsident Klaus Johannis hatte die Gedenkmedaille schon am 25. März 2020 per Dekret mehreren Bibliotheken, Museen, Kulturinstituten, dem Demokratischen Forum der Deutschen in Rumänien, dem Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland und der Landsmannschaft der Banater Schwaben verliehen (diese Zeitung berichtete).

Die Gedenkmedaille erreichte kürzlich die Bundesgeschäftsstelle des Verbandes in München auf dem Postweg. In dem Begleitschreiben gratulierte der rumänische Botschafter Emil Hurezeanu dem Verband zu dieser „ehrenwerten Auszeichnung“ und bedauerte, dass deren feierliche Vergabe pandemiebedingt nicht, wie erhofft, im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung in der Botschaft von Rumänien in Berlin möglich sei.

Der Bundesvorsitzende Rainer Lehni wies in seinem Dankesschreiben auf die Bedeutung dieser Ehrung hin, die von einem Siebenbürger Sachsen, Staatspräsident Klaus Johannis, verliehen worden sei. Für den Verband sei die Auszeichnung ein Ansporn, das Kulturerbe auch künftig am Leben zu erhalten und die hervorragenden deutsch-rumänischen Beziehungen weiter zu pflegen.

sb

Schlagwörter: Medaille, Rumänien, Auszeichnung, Klaus Johannis, Emil Hurezeanu, Forum, Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland, Banater Schwaben

Bewerten:

26 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.