31. Juli 2019

Druckansicht

Bettwäsche für Altenheime in Siebenbürgen

Ein „Heilbronner Bündnis“ hat in einer besonderen Spendenaktion Heimbewohnern in Siebenbürgen mit 500 Garnituren Bettwäsche und 500 Decken viel Unterstützung und Freude gebracht. Die Idee kam von den Teilnehmern einer Reisegruppe der Evangelischen Kirchengemeinde Untereisesheim und deren Pfarrer Ralf Rohrbach-Koop. Diese Gruppe sammelte auch das Startkapital für die Spendenaktion. Hinzu kam Unterstützung von der langjährigen Vorsitzenden der Kreisgruppe Heilbronn im Verband der Siebenbürger Sachsen, Christa Andree, von Diakon Richard Siemiatkowski-Werner vom Kreisdiakonieverband Heilbronn sowie Kollekten vom Frauenkreis des Gustav-Adolf-Werks Lauffen und des Gustav-Adolf-Werks Sachsen (Dekanat Zwickau).
Als Bündnispartner konnte die Dieter-Schwarz-Stiftung gewonnen werden, die für die „Logistik“ sorgte. Das Spendenmaterial, verpackt in Kartons auf fünf Paletten, wurde direkt zum Kaufland-Markt Mediasch in Siebenbürgen gebracht. Die Unternehmensgruppe Kaufland betreibt in Rumänien 123 Märkte und bringt sich in zahlreichen sozialen Projekten ein. Im Kaufland Mediasch stand das Spendenmaterial bereit und wurde am 30. April von der Bukarester Kaufland-Managerin Anna Katharina Scheidereiter an die Diakonie-Vorsitzende Ursula Juga-Pintican und Richard Siemiatkowski-Werner übergeben. Das Unternehmen engagiert sich nach den Worten von Anna Katharina Scheidereiter derzeit in Sozial-, Bildungs-, Umweltschutz- und Ernährungsprojekten, 150 an der Zahl. „Wir nehmen unsere Verantwortung gegenüber den Menschen in Rumänien sehr ernst“, betonte Scheidereiter und ergänzte: „Machen macht den Unterschied.“ Viele Menschen in Rumänien sind arm, jeder Vierte lebt an der Armutsgrenze, besonders die Lage alter Menschen mit ihren kleinen Renten ist prekär. Soziale Sicherungssysteme wie bei uns gibt es nicht.Übergabe durch Kaufland-Managerin Anna Katharina ...Übergabe durch Kaufland-Managerin Anna Katharina Scheidereiter an Bewohner im Altenheim Hetzeldorf. Vier Tage verteilten Richard Siemiatkowski-Werner, Oswald Riekert, Daniel Salmen und Inge Werner die Sachspenden. Sie fuhren in die Heime und übergaben sie persönlich. Begonnen wurde mit der Verteilung in der Diakoniestation Mediasch für ihr Projekt „Winterhilfe“ sowie der Mediascher Diakonieeinrichtung im 25 km entfernten Altenheim Hetzeldorf. Weitere Stationen waren am Nachmittag das Altenheim Schweischer bei Reps und eine Hospizeinrichtung in Kronstadt. Am nächsten Tag wurden Heimleiter und Bewohner des Altenheims Blumenau in Kronstadt erfreut. Das Dr.-Carl-Wolff-Heim in Hermannstadt, mit 110 Betten wohl das größte Altenheim in Siebenbürgen, sowie die angeschlossene Hospiz-Einrichtung für Erwachsene und Kinder wurden mit Garnituren bedacht.

Es folgte ein Gespräch im Bischofsamt mit Hauptanwalt Friedrich Gunesch in Vertretung von Bischof Reinhart Guib, dem Schirmherr der Aktion „Bettwäsche für ältere Menschen“.

Richard Siemiatkowski-Werner war sehr berührt von den Dankesbezeugungen der älteren Menschen für die Spenden, aber auch betroffen von deren prekärer Lebenslage und überhaupt von den unzureichenden Sozialsystemen in Rumänien. Angesichts der weit verbreiteten Not seien zusätzliche materielle und auch menschliche Hilfen von außen nötig, sagt Siemiatkowski-Werner. Deshalb begrüßt er es, dass die EKR und die Diakonie sich bemühen, ein Netz von Alten- und Pflegeheimen in Siebenbürgen aufzubauen, auch wenn diese nicht unseren deutschen Standard erreichen: „Wer das Glück hat, seinen Lebensabend in so einem Altersheim zu verbringen, gehört zu den Privilegierten, erst recht, wenn er noch Gelegenheit findet, sich in der Hausgemeinschaft nützlich machen zu können“, so Richard Siemiatkowski-Werner.

Schlagwörter: Siebenbürgen, Spendenaktion, Altenheime, Diakonie, Heilbronn, Soziales

Nachricht bewerten:

17 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« November 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

20. November 2019
11:00 Uhr

19. Ausgabe vom 05.12.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz