7. Mai 2021

Digitaler Muttertag auf Radio-Siebenbuergen.de

Der traditionelle Muttertagsgottesdienst der Siebenbürger Sachsen findet seit fast 20 Jahren in der St.-Matthäus-Kirche in Ingolstadt statt, die älteste evangelische Kirche der Stadt. In diesem Jahr wurde er coronabedingt schon das zweite Mal aufgezeichnet und wird am Muttertag, 9. Mai, ab 10.00 Uhr auf https://radio-siebenbuergen.de/ gesendet.
Dekanin Gabriele Schwarz hält den Gottesdienst und die Predigt. Sie unterstützt uns seit vielen Jahren – auch bei anderen Festen und Veranstaltungen der Kreisgruppe Ingolstadt. Nach altem Brauch gestalten die elf Kinder im Alter von drei bis neun Jahren mit ihren Gedichten den Gottesdienst. Die Siebenbürger Banater Blaskapelle unter der Leitung von Hermann Mattes spielt zwei Lieder. Die Leiterin der Burgberger Singgruppe, Katharina Kraus, und ihre Mutter Susanne singen zwei Lieder stellvertretend für den Chor, z. B. „Motterharz“. Debora spielt auf ihrer Geige die „Pastorale“ von Oskar Rieding. Am Ende des Gottesdienstes überreichen die Kinder und Kreisgruppenvorsitzender Manfred Binder den Müttern und Großmüttern eine rote Rose. Die Kinder freuen sich über eine süße Überraschung sowie alle Beteiligten. Gerda Knall, stellvertretende Vorsitzende und Kulturreferentin der Kreisgruppe, bereitet mit den Kindern die Gedichte vor sowie den Gottesdienst.

Radio-Siebenbuergen.de bedankt sich bei der Kreisgruppe Ingolstadt für die Bereitstellung des Gottesdienstes.

Schlagwörter: Radio-Tipp, Gottesdienst, Muttertag, Ingolstadt, Kreisgruppe, Kinder

Bewerten:

14 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.