Suche: Minarken

Suchergebnisse zur Suche »Minarken«:

Artikel

  • Bunter Nachmittag mit Kirchenburgen-Vortrag in Heilbronn

    19. November 2019 [Aus den Kreisgruppen]
    Die Kreisgruppe Heilbronn hatte für Sonntag, den 3. November, zum traditionellen Bunten Nachmittag in das Bürgerhaus Böckingen eingeladen. Die Bühne und der Saal waren herbstlich bunt geschmückt. Das Karpaten Tanz- und Unterhaltungsorchester Heilbronn unter der Leitung von Uwe Horwath empfing die Gäste mit bekannten Melodien. mehr...
  • Die Eifel – Hauptauswanderungsgebiet der Siebenbürger Sachsen?

    10. Juli 2018 [Kulturspiegel]
    Es ist über Jahrhunderte viel und zumeist auch kontrovers über die Herkunft der Siebenbürger Sachsen geschrieben worden. Nachdem Urkunden, Regesten und sonstige Archivalien wenig Verwertbares hergaben, waren es seit dem 19. Jahrhundert die Linguisten bzw. Germanisten, die sich des historisch kaum lösbaren Enigmas annahmen. Hierbei kam es, vor allem wegen der „Luxemburg-These“ gar zu unwürdigen Polemiken zwischen der Nösner Germanistenschule einerseits und der Marburger dialektgeographischen Schule auf der anderen Seite. Spätestens mit der kategorischen Feststellung zweier deutscher Sprachwissenschaftler von 1992, dass „der Gedanke, die Urheimat der Siebenbürger Sachsen in Luxemburg finden zu wollen, ein Irrweg der Wissenschaft (war)“, ist diese Sache als entschieden zu betrachten. mehr...
  • Büste des Schuldirektors Georg Fischer in Bistritz enthüllt

    30. Juli 2017 [Kulturspiegel]
    Vor dem Gebäude des Gymnasiums in Bistritz ist eine Büste des von 1882 bis 1914 amtierenden bedeutenden Direktors Georg Fischer der seinerzeitigen deutschen Schule aufgestellt worden. Die Enthüllung des auf Initiative der HOG Bistritz-Nösen geschaffenen Kunstwerks erfolgte am 22. Juli im Beisein zahlreicher Ehrengäste und der Ururenkel von Georg Fischer. mehr...

alle passenden Online-Artikel »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Artikelsuche »

Zeitungsseiten (gedruckte Ausgabe)

  • Folge 18 vom 20. November 2019, S. 21

    [..] rschied zwischen Saal- und Hallenkirche, zwischen Gräfen- und Bauernburg und machte uns auf Besonderheiten aufmerksam: In Denndorf befindet sich der höchste sächsische Dorfkirchturm Siebenbürgens, in Minarken steht die einzige Rundkirche Siebenbürgens. Von über Fotos zeigte uns Rudi Girst über . Dabei traf er eine gute Auswahl. Es war niemand im Saal, dessen Dorf, Stadt oder Ort nicht gezeigt wurde. Die Kinder- und Jugendgruppe unter der Leitung von Stefanie Fuss ern [..]

  • Folge 10 vom 20. Juni 2018, S. 13

    [..] uskirchen); Kiwern b. Felmern ­ Kobern ­ Gondorf (Kr. Mayen-Koblenz); Leblang ­Lövenich (Köln); Maldorf ­ Wü Mahldorf (Rittersdorf, Kr. BitburgPrüm); Mergeln ­ Kloster Marienthal (Dernau, Ahrweiler); Minarken ­ Rittergut Müllenark (Inden, Düren); Odendorf b. Sächs. Reen ­ Odendorf (OT v. Swisttal, Rhein-Sieg-Kr.); Reichesdorf ­ Rißdorf (Mechernich, Eusk.); Reps ­ Ripsdorf (Blankenheim, Eusk.); Rode ­ Wü Rodt (Mötsch, Bitburg-Prüm);Klein-/Großscheuern ­ Kalenborn ­ Scheuern (V [..]

  • Folge 10 vom 20. Juni 2018, S. 22

    [..] im Palmengarten in Nürnberg, Näheres wird noch bekanntgegeben. Herzlich eingeladen sind alle, die diesen Text lesen. Bringt alle eure Freunde mit, auch sie sind herzlich willkommen. Rotraud Beer . MinarkenerTreffen Am . April fand in Kornburg bei Nürnberg das . Minarkener Treffen statt. Die Anreise erfolgte für viele Teilnehmer bei herrlichem Aprilwetter schon in den frühen Morgenstunden. Nach dem Bezug der Hotelzimmer bereitete sich jeder auf den schon zur Tradition g [..]

alle passenden Zeitungsseiten »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Suche im Zeitungsarchiv »

Mundart-Tonaufnahmen

Eindrucksvolle Lebensgeschichte

Mann, 76 Jahre, aus Minarken
Ein 76-jähriger Mann erzählt seine bewegte Lebensgeschichte. Der Erzähler ist in Siebenbürgen, noch zu Zeiten der Österreich-ungarischen Monarchie, aufgewachsen. Im Jahre 1903 sind seine Eltern nach Amerika ausgewandert. Sein Vater ist in der USA gestorben und seine Mutter kam 1918 gelähmt zurück. Nachdem er die Elementarschule in Minarken absolvierte, hat er sich freiwillig zum Militär als Musiker gemeldet. Dann kam der erste Weltkrieg. Als Frontsoldat war er in Russland und Italien im Einsatz. Am Ende des ersten Weltkriegs war er bei Verdun in Frankreich stationiert. Von dort kam er heim nach Minarken. Nach kurzer Zeit daheim, wurde er zum rumänischen Militär eingezogen, wo er den Ungarisch-Rumänischen Krieg miterlebte. Dabei standen sich die Räterepublik Ungarn und das Königreich Rumänien gegenüber. Beide beanspruchten die von ihren Volksgruppen bewohnten Regionen des untergegangenen Kaiserreichs Österreich-Ungarn. Beim rumänischen Militär hat er anderthalb Jahre gedient. Der Ehe mit seiner ersten Frau entsprangen vier Kinder. Zwei davon sind früh gestorben. Die anderen beiden leben in Deutschland. Er wollte mit seiner Frau nicht nach Deutschland auswandern. Er berichtet von der Flucht im Treck nach Österreich während dem 2. Weltkrieg. Nach Jahren in Österreich kehrten sie zurück in die Heimat Siebenbürgen. Weiterhin berichtet er von Enteignung, Häuserrückgabe, u.s.w. Seine erste Frau starb an Krebs. Eine zweite Heirat folgte. Sein Motto: "Wenn man zufrieden ist, ist man auch glücklich." [Aufnahme anhören »]
11:58 Minuten, 5.5 MB • Aufnahmejahr: 1972 - Veröffentlicht am 10. Februar 2019

Flucht nach Österreich und Rückkehr

Frau, 39 Jahre, aus Minarken
Eine 39jährige Frau erzählt ihre bewegte Lebensgeschichte. Sie wurde von ihren Großeltern großgezogen, da ihre Mutter früh gestorben war. Von ihrer Flucht nach Österreich mit Pferdewagen im Treck. Das kurze Leben in Österreich. Viel Elend erlebt sie auf der langen Rückreise nach Siebenbürgen mit der Bahn. Das Elternhaus war besetzt. 1954 hat sie geheiratet. Weiterhin berichtet sie von den vielen Schwierigkeiten im Alltagsleben. [Aufnahme anhören »]
10:53 Minuten, 10 MB • Aufnahmejahr: 1972 - Veröffentlicht am 31. Januar 2019

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Mundartaufnahmen-Suche »

Kommentare

  • "Entdecke die Seele Siebenbürgens":..

    Bir.Kle. schrieb am 24.04.2014, 20:28 Uhr dazu:
    Ich finde es ebenfalls schade, dass Nordsiebenbürgen bislang (noch) nicht im Kirchenburgenpass vertreten ist. Zu den beiden von Michal genannten Beispielen (Bistritz, Mönchsdorf)... weiter

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Kommentare suchen »

Ortschaftenseiten

alle passenden Ortschaftenseiten »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Ortschaftensuche »

Erweiterte Suchen

Wichtige Stichworte

Suchen mit Google

Wenn Sie die passende Information nicht gefunden haben, können Sie es auch mit der Google-Suche versuchen.

Google
Web Siebenbuerger.de