31. Oktober 2019

Druckansicht

17. Mortesdorfer Heimattreffen

Zum 17. Mortesdorfer Heimattreffen hatte die HOG Mortesdorf am 14. September nach Heilsbronn eingeladen. Zahlreiche Mortesdorferinnen und Mortesdorfer machten sich auf den Weg zum 700-jährigen Jubiläum des Heimatortes. Ab 9.00 Uhr begrüßte man sich in der schön geschmückten und eingedeckten Hohenzollernhalle, lachte und freute sich, so viele bekannte Gesichter wiederzusehen. Dazu spielten die Mortesdorfer Adjuvanten in bekannter Weise auf. Um 11.00 Uhr läuteten die Glocken und luden zum gemeinsamen Gottesdienst ein. Pfarrer Georg Schmidt, „Hermegerch“, hielt einen sehr ergreifenden, an alte Zeiten erinnernden Gottesdienst. Michael Binder begleitete ihn wie gewohnt an der Orgel. Auch an die seit dem letzten Treffen Verstorbenen wurde gedacht. Für die Pflege des Friedhofs in Mortesdorf sind die Spenden großzügig ausgefallen.
Der neue Vorstandsvorsitzende der HOG Mortesdorf e.V., Martin Schuster, begrüßte die zahlreichen Teilnehmer des diesjährigen Treffens. Er dankte dem alten Vorstand für die Gründung der HOG und sein langjähriges Engagement zum Erhalt und zur Pflege der Gemeinschaft. Besonders erfreulich sei, dass die Zahl der Mitglieder stetig wachse. Anschließend erwartete uns ein leckeres Mittagessen. Auf der weiteren Tagesordnung stand ein kleines kulturelles Programm. Zahlreiche, wunderschön herausgeputzte, junge sowie jung gebliebene Trachtenträger marschierten stolz in die Halle ein. Katharina Hermann erläuterte die verschiedenen Trachten, die Mann und Frau zu verschiedenen Anlässen und Lebenszeiten in Mortesdorf getragen haben. Unsere Adjuvanten begleiteten musikalisch gekonnt das Programm und beendeten es mit den Liedern „Wahre Freundschaft“ und „Siebenbürgen-Lied“, die unser Publikum begeistert mitsang. Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer des Programms. Den anschließenden Kaffee und das nicht enden wollende Angebot vom Kuchen- und Tortenbüfett ließen sich alle schmecken. Herzlichen Dank an die vielen Bäckerinnen für den köstlichen Beitrag. Die Trachtenträger beim Mortesdorfer ...Die Trachtenträger beim Mortesdorfer Heimattreffen. Foto: Dorothea Schuller Herr und Frau Schmidt ließen uns an der Geschichte von Mortesdorf teilhaben; sie hatten in mühevoller Kleinarbeit die Eckdaten des 700-jährigen Bestehens der „Villa Morteni“ zusammengetragen und präsentierten uns die Höhepunkte daraus. Dr. Mirela Weber erläuterte den aktuellen Stand der Restaurationsarbeiten am kirchlichen Anwesen in Mortesdorf.

Ab 18.00 Uhr spielte die „Harmony Band“ zum Tanz auf, dies führte zu fröhlicher Tanz- und Feierstimmung bis in die frühen Morgenstunden. Die einzigen Unterbrechungen waren das Abendessen, das zur körperlichen Stärkung beitrug, und das „Mortesdorf-Lied“, komponiert und dargeboten von unserem Mortesdorfer Künstler Hans Groß jun. Dieses Lied begeisterte das Publikum sehr und wir freuen uns jetzt schon auf ein gemeinsames Sommerfest im August 2020 in Mortesdorf. Doch vorher möchten wir allen danken, die zum guten Gelingen dieses Heimattreffens beigetragen haben, und verbleiben mit lieben Grüßen.

Heidrun Schuster

Schlagwörter: Mortesdorf, Heimattreffen

Nachricht bewerten:

15 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Dezember 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. Januar 2020
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz