13. Juli 2020

Ehrenamtlicher Einsatz für die Kirchenburgen im Repser und Fogarascher Land

Liebe Freunde, liebe Förderer des Projektes „Erhaltung Kulturerbe Kirchenburgen in Siebenbürgen“ der HOG-Regionalgruppe Repser und Fogarascher Land! Die Welt ist nicht mehr die Gleiche wie vor Corona. Dennoch halten wir an unseren Werten und Vorhaben fest. Es ist für uns wichtig, dass unser freiwilliger ehrenamtlicher Arbeitskreis in unseren Kirchenburgen im Repser und Fogarascher Land (Siebenbürgen), wie bereits angekündigt, auch in diesem Jahr vom 26. bis 29. Juli stattfindet. Natürlich unter Einhaltung der jeweils erforderlichen Schutzmaßnahmen, werden notwendige Arbeiten an der Kirchenburg in Galt, Hamruden und an weiteren Kirchenburgen in der Region, je nach Teilnehmeranzahl, durchgeführt.
Ein Teil der ehrenamtlichen Helfer, die am 22. ...
Ein Teil der ehrenamtlichen Helfer, die am 22. Juli 2019 in Stein im Arbeitseinsatz waren, von links: Michael Krätzig, Karl Geldmacher, Karl Hellwig, Michael Folberth, Brigitte Boghian, Brigitte Schuller, Herr Konnert, Anja Krätzig, Karl Krätzig und Henriette Schaphoff (diese Zeitung berichtete). Fotoarchiv: Michael Folberth
Unser Ziel ist es, das siebenbürgisch-sächsische Kulturerbe zu erhalten. Angestrebt wird auch die Gründung einer „Nachbarschaft der ehrenamtlichen Hilfe Kreis Reps“.

Nur gemeinsam können wir vieles bewegen und vor allem den jungen Menschen die Geschichte Siebenbürgens näher bringen. Wir bitten euch ganz herzlich, unser Projekt durch eure Teilnahme an den Arbeiten und dem geselligen Teil zu unterstützen. Wenn ihr aus irgendwelchen Gründen nicht teilnehmen könnt, könnt ihr unser Projektes mit einer Geldspende gerne unterstützen. Die Bankverbindung könnt ihr bei den beiden Autoren dieses Aufrufes erfragen.

Bitte um eure Anmeldung bei Michael Folberth, E-Mail: KirchenburgenTransilvania [ät] gmail.com, Mobiltelefon: (0160) 7577564, oder bei Horst Bretz, E-Mail: Horst_Bretz [ät] gmx.de. Wer ein Musikinstrument spielt, möge es mitbringen. Wir wollen am Abend in geselliger Runde im schönen Pfarrhausgarten auch musizieren. Treffpunkt ist am 26. Juli ab 16.00 Uhr oder 27. Juli, 8.00 Uhr, im schönen Pfarrhaus in Hamruden, wo wir gemeinsam übernachten werden. Die Plätze im Pfarrhaus werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben, die anderen mögen ihr eigenes Zelt mitbringen. Die Rückmeldung bezüglich der verfügbaren Plätze erfolgt von uns.

Anschließend, am 30. Juli, findet der Freizeit-Kulturtag im Rahmen der Kulturwoche Haferland statt (siehe auch Programm der Kulturwoche Haferland 2020 in der SbZ Online). Wir fahren mit den Fahrrädern von Radeln durch die duftenden Wiesen und Wälder nach Arkeden und am Nachmittag nach Klosdorf, wo wir ein attraktives Programm erleben können. Wer am 30. Juli mitmachen will, kann ein Fahrrad bei Michael Folberth unter folgender E-Mail reservieren: FreizeitKulturTag [ät] gmail.com.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und darauf, euch bei unserem Projekt am 26. oder 30. Juli begrüßen zu dürfen. Wir wünschen euch eine gute, von Gott gesegnete Zeit.

Michael Folberth, Horst Bretz

Schlagwörter: Arbeitseinsatz, Regionalgruppe Repser und Fogarascher Land

Bewerten:

14 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.