17. Dezember 2013

Druckansicht

Nürnberg: Dr. Diethard Knopp feierte seinen 70. Geburtstag

Am 14. November feierte Dr. Diethard Knopp, gebürtig aus Kronstadt, in Nürnberg seinen 70. Geburtstag. Die Glückwünsche seiner Familie, Freunde und Bekannten galten einem hilfsbereiten, warmherzigen und zuverlässigen Menschen, der stets ein liebevoller Ehemann und Vater sowie ein engagierter Mitstreiter der Siebenbürger Sachsen ist.
Nach seinem Studium der Musik am Klausenburger Konservatorium und dem Studium der Anglistik und Romanistik führte ihn der Weg an das Johannes-Honterus-Gymnasium in Kronstadt zurück, wo er bis 1976 als Studienrat tätig war. Seinen Wissensdurst stillte Diethard Knopp mit einem weiteren Fernstudium der Rechtswissenschaften ebenfalls an der Uni Klausenburg. Mit seiner Frau Gerlinde, geborene Haffer aus Hermannstadt, die am 19. September 2013 ebenfalls ihren 70. Geburtstag feierte, erfreute er sich an seinen fünf Kindern und mittlerweile sieben Enkelkindern, die alle, bis auf den zweiten Sohn Dietrich (lebt in Berlin), in Nürnberg leben und der Familie Knopp viel Freude bereiten. Nach seiner Ausreise im Jahre 1977, den weiteren Prüfungen fürs Lehramt unterrichte Diethard Knopp bis zu seiner Pensionierung am Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasium Schwabach, das er 1986 aus gesundheitlichen Gründen verließ. Doch auch jetzt war er weiterhin bestrebt sich weiterzubilden. So promovierte er 1992 auf dem Gebiet der Alten Geschichte. Lieber Diethard, wir gratulieren Dir herzlich zum ...Lieber Diethard, wir gratulieren Dir herzlich zum 70. Geburtstag! Alle kennen Dich schon sooooo lange, immer bist Du bei den Proben der Kindertanzgruppe mit Sophia und Julia dabei. Doch Du hilft uns auch viel, z.B. beim Bänderbaumhalten, bei den Theaterproben und auch bei den Trachtenumzügen. Was wäre der Fasching ohne Deine Krapfen? Bleib weiterhin gesund! Die Kindertanzgruppe Nürnberg. Foto: Annette Folkendt Neben all den genannten beruflichen und familiären Aktivitäten widmete sich Diethard Knopp mit sehr großem Engagement seiner ehrenamtlichen Tätigkeit im Rahmen des Verbandes der Siebenbürger Sachsen als Schriftführer im Kreisverband Nürnberg, der wissenschaftlichen Tätigkeit besonders im Rahmen des Arbeitskreises für Siebenbürgische Landeskunde e.V. Heidelberg, der Kunst (Waldhorn, besonders im Rahmen der Gesellschaft für Deutsche Musikkultur im Südöstlichen Europa e. V. München), kirchlichen Belangen (besonders im Rahmen des Evangelischen Freundeskreises Siebenbürgen e.V. Heidelberg und der kirchlichen Siebenbürgischen Nachbarschaft Eibach), dem Wandern (manchmal sogar im Rahmen des Deutschen Alpenvereins e.V., Sektion Karpaten, besonders in der Gruppe Adonis) und anderen Sportarten sowie seinem alten Bauernhaus mit großem Garten. Der Kreisverband Nürnberg gratuliert Dr. Diethard Knopp und seiner Frau Gerlinde zum 70. Geburtstag herzlich und wünscht den Jubilaren Gesundheit, Zufriedenheit und weiterhin viel Freude im Kreise der Familie und unserer Gemeinschaft der Siebenbürger Sachsen.

Inge Alzner

Schlagwörter: Nürnberg, Jubilar

Nachricht bewerten:

21 Bewertungen: o

Neueste Kommentare

Artikel wurde 2 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Februar 20 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

12. Februar 2020
11:00 Uhr

3. Ausgabe vom 25.02.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz