14. Juli 2016

Druckansicht

Kreisgruppe Würzburg feiert Peter-und-Paul-Fest

Ein Tag, wie er nicht schöner sein kann, war unser diesjähriges Peter-und-Paul-Fest am 26. Juni. Wir begannen den Tag mit dem Festgottesdienst mit Abendmahl in der Gethsemanekirche auf dem Heuchelhof. Die Predigt von Pfarrer Max von Egidy, das Gleichnis von Jesus und den Fischern vom See Genezareth sowie die Wandlung des Saulus zum Paulus in Damaskus waren die Leitgedanken in diesem Gottesdienst.
Der Vorsitzende der Kreisgruppe Würzburg, Hans Werner Bell, lud im Namen des Vorstandes, die Gemeinde zum anschließenden Fest, draußen auf dem Freigelände, ein. Dort liefen die letzten Vorbereitungen an den einzelnen Ständen zur Bewirtung der Besucher. Unter der Verantwortung des stellvertretenden Vorsitzenden, Daniel Flagner, ­unterstützt von den Vorstandsmitgliedern, Monika Flagner, Marianne Brotea, Norbert Mieskes, Hans-Erwin Binder, Erna Markel, Roselinde Mieskes, Angelika Flagner und anderen Helfern, begann der Festbetrieb bei schönstem Sommerwetter – wo es tags zuvor noch gestürmt und geregnet hatte. Das Peter-und-Paul-Fest fand auf dem Gelände der ...Das Peter-und-Paul-Fest fand auf dem Gelände der Gethsemanekirche in Würzburg statt. Foto: Leo Daniel Der Holzkohlegrill war auch dieses Mal in fester Hand der „Viererbande“ Alfred, Tibi, Rolf und Hermann, die die köstlichen Mici, Bratwürste und Steaks für die vielen Besucher mit Hochdruck grillten. Dazu ein kühles Bier vom Fass im Schatten des offenen Zeltes – es war ein Genuss, dabei zu sein. Die Kuchentheke, geleitet von Erika Bell und Marianne Brotea, war auch heuer ein Augen- und Gaumenschmaus. Kuchen und Torten, allesamt Spenden unserer fleißigen Frauen, sowie die Baumstriezel, gebacken von den Familien Wagner und Schall, fanden reißenden Absatz. Zu einem Fest im Grünen gehört auch Blasmusik dazu. Die „Kesselring Musikanten“ aus Marktbreit trugen mit sehr guten Vorträgen böhmisch-mährischer Blasmusik zur ausgezeichneten Stimmung bei.

Die vielen Dankesbekundungen der Besucher an die Vorstandsmitglieder und Helfer an den Ständen zeigten, dass das Peter-und-Paul-Fest gelungen war und ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Kreisgruppe ist. Herzlichen Dank an alle Helfer, die beim Fest und den Vorbereitungen angepackt haben. Herzlichsten Dank den Frauen, die uns wieder reichlich Kuchen gespendet haben. Ohne sie alle könnten wir das Fest nicht erfolgreich gestalten. Der Vorstand dankt letztendlich allen Besuchern, dass sie dabei waren und die Gemeinschaft unterstützt haben!

Hans Werner Bell

Schlagwörter: Würzburg, Peter-und-Paul-Fest

Nachricht bewerten:

7 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Oktober 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

6. November 2019
11:00 Uhr

18. Ausgabe vom 20.11.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz