25. Januar 2017

Druckansicht

Erfolgreiches Schorndorfer Kreisgruppenjahr

Ein schönes, erfolgs- und veranstaltungsreiches Kreisgruppenjahr 2016 ging zu Ende. Seit 40 Jahren veranstalten die Siebenbürger Sachsen aus der Schorndorfer Umgebung Veranstaltungen für die Gemeinschaft und verbringen schöne Zeiten miteinander. So wurde letztes Jahr auf dem Faschingsball, beim Tanz in den Mai, auf dem Dirndlball und bei der Jubiläumsveranstaltung getanzt und gefeiert. An den Kaffeenachmittagen konnten Tanz und Musik gemütlicher genossen werden. Die Sommerwende erlebten einige Mitglieder in den Kitzbühler Alpen, und auf dem Weihnachtsmarkt wurde mit Glühwein angestoßen.
Das Jahresende hielt noch weitere Programmpunkte bereit. Am 11. Dezember zauberten ein vier Meter großer, leuchtender und geschmückter Weihnachtsbaum, Weihnachtsterne und weitere Tischdeko Weihnachtsstimmung in die Lehnbachhalle in Winterbach. Spätestens als die Siebenbürger Blaskapelle Weihnachtsmelodien spielte, war jeder Gast für die Adventfeier bereit.

Elisabeth Zöllner lenkte mit ihrem Weihnachtsgedicht die Aufmerksamkeit auf die Bühne. Hier warteten auch schon die Kinder der Kindertanzgruppe in ihren Kostümen auf den Beginn des Krippenspiels. Schnell stellte sich heraus, dass die Kinder gar nicht wirklich warteten, denn sie gingen davon aus, dass die Adventsfeier ausfällt und sie gar nicht so wichtig für die Aufführung seien. Die Regisseure Udo und Dietmar hatten alle Hände voll zu tun, den Gästen trotzdem die Weihnachtsgeschichte zu vermitteln. Es stellte sich heraus, dass der Engel einen gebrochenen Flügel hatte und getröstet werden musste. Beim Abschlusslied „Jingle Bells“ konnten dann alle wieder lachen und lautstark mitsingen. Gelehrt hat uns dass Stück, dass jeder wichtig ist: für die verschiedenen Rollen eines Krippenspiels, die Kinder der Kindertanzgruppe, die so ein Stück auf die Bühne brachten sowie jeder Einzelne, der dies liest. Ihr seid Teil dieser siebenbürgischen Gemeinschaft. Deshalb lebt sie aus, freut euch daran und setzt euch für sie ein. Das tat dann auch die Jung-Alt-Band im folgenden Programmteil. Bereits am Vortag der Veranstaltung hatten die Musikanten fleißig geübt und sich aufeinander eingespielt. Wie der Name schon verrät, spielten ganz junge mit erfahrenen Musikern gemeinsam aktuelle Weihnachtlieder und erhielten dafür viel Applaus. Da die musikalische Messlatte damit sehr hoch gelegt wurde, trauten sich weitere musizierende Kinder nicht mehr auf die Bühne. Dem eintreffenden Nikolaus spielten sie dann aber wieder gerne Weihnachtslieder auf dem Akkordeon und der Flöte vor. Unser Nikolaus brachte viel Geduld und Freude für die schönen Gedichte der Kinder mit und belohnte alle mit Weihnachtstüten gefüllt mit Plätzchen, Äpfeln, Mandarinen, Süßem und einem kleinen Spielzeug. Lieben Dank an die Weihnachtsbäckerei und die Packwichtel. Das erfolgreiche Veranstaltungsjahr 2016 klang in ...Das erfolgreiche Veranstaltungsjahr 2016 klang in Schorndorf mit ­Adventsfeier und Silvesterball aus. Fotos und Collage: Sunnhild Mai Damit die Großen nicht mit leerem Magen heimkehren, sorgten die Helfer aus dem Vorstand mit Kaffee und Kuchen und abends mit Wurst in „Gech“ für zufriedene Besucher. Die musikalische Begleitung übernahm die Siebenbürger Blaskapelle mit schönen Musikstücken. Dank großer aktiver Beteiligung, fleißigen Helfern, Nikolaus und Kuchenspendern war das Fest eine Bereicherung für alle Generationen.

Feierlich und schick wurde es am 31. Dezember 2016 auf dem Silvesterball, ausgetragen vom Siebenbürger Förderverein Schorndorf. Ins neue Jahr feierten über 400 Gäste, die von der „Akustik-Band“ bestens unterhalten wurden. Das Abendessen bereitete das Restaurant Courage zu, und um Mitternacht wurde mit einem Glas Sekt angestoßen. Die Veranstaltung war sehr kurzweilig, die Stimmung bestens, die Tanzfreude groß und niemand wollte nach Hause gehen. So wurde ein letztes Lied nach dem anderen gespielt und der Aufbruch fiel schwer.

Erschöpfung machte sich langsam bei den Veranstaltungshelfern breit, die sehr aktiv die vielen Gäste versorgten und sich bestmöglich für ihr Wohl einsetzten. Danke an Helga Graef, Eduard Engelhardt und die Helfermannschaft.

Der Erfolg der Veranstaltungen 2016 verdanken wir den vielen Mitgliedern, die sich für eine tolle siebenbürgische Gemeinschaft in Schorndorf eingesetzt haben. Danke für jede verlässliche und tatkräftige Hilfe. Danke für die musikalischen Beiträge, denn ohne diese würde den Festen der nötige Schwung fehlen. Sehr aktiv und mit Freude spielten die Siebenbürger Blaskapelle sowie die 7-Siebenbürger und natürlich danken wir auch den beteiligten Bands Schlager-Taxi, Akustik und Index. Danke auch an die Untergruppierungen wie den Frauennachmittag, die hilfsbereite Fußballmannschaft, die Kinder- und Erwachsenentanzgruppe und die Blaskapellen für das vielfältige Angebot. Stets im Einsatz und immer bereit, Verantwortung zu übernehmen, war die Kreisgruppenvorsitzende Helga Graef: Danke für deinen hohen Zeiteinsatz.

S. Mai

Schlagwörter: Schorndorf, Rückblick

Nachricht bewerten:

9 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« März 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

27. März 2019
11:00 Uhr

6. Ausgabe vom 10.04.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz