12. September 2017

Druckansicht | Empfehlen

Kronenfest in Regensburg

Der Vorstand der Kreisgruppe hatte am 8. Juli zum Kronenfest eingeladen. Am Vortag schmückten fleißige Frauen und Männer den Baum traditionell mit Blumen und Eichenblättern, der anschließend aufgestellt wurde. Ein kräftiges Unwetter mit Sturm und Hagel trübte kurz die gute Laune, aber Petrus war wieder mal auf unserer Seite.
Bei strahlendem Sonnenschein kamen unsere Landsleute zum Kronenfest, das traditionell mit einem Gottesdienst in der Kreuzkirche begann, wo Pfarrer Koschnitzke alle herzlich begrüßte. Nach dem Gottesdienst ging es zum gemütlichen Teil in den schönen Garten der Kreuzkirche, wo die Siebenbürger Blaskapelle Regensburg unter Leitung von Wilhelm Rothmann zum Auftakt spielte. Familie Wellmann erwartete die Gäste mit Grillspezialitäten, für ein kühles Getränk war auch gesorgt, sodass sich alle im Schatten recht wohl fühlten. Unter den geladenen Gästen war zum ersten Mal Sebastian Koch, Erster Bürgermeister der Gemeinde Wenzenbach und SPD-Unterbezirksvorstand für Regensburg.

Der offizielle Teil wurde kurz nach 14.00 Uhr eröffnet. Johann Umberath, 1. Vorsitzender der Kreisgruppe Regensburg, begrüßte die Gäste mit seiner Ansprache, in der er einen sehr wichtigen Termin bekannt machte: Steubenparade in New York.Die Jugendtanzgruppe Nürnberg trat beim ...Die Jugendtanzgruppe Nürnberg trat beim Kronenfest in Regensburg auf. Foto: Uwe Umberath Es war wieder einmal der Franke Hermann Grimm aus Gerolfingen, dem Siebenbürgen sehr am Herzen liegt, der mit dem Vorschlag ankam, mit einer Siebenbürger Blaskapelle zur 60. Steubenparade zu fahren. Dafür hatte er Regensburg ausgewählt. Es folgte eine Umfrage unter den Mitgliedern der Blaskapelle, wo die Begeisterung sehr groß war und beschlossen wurde, zur 60. Steubenparade zu fahren. Dafür sind wir ihm natürlich sehr dankbar und sind sehr stolz, unsere Landsleute bei dieser Steubenparade zu vertreten mit der Blaskapelle der Siebenbürger Sachsen aus Regensburg und einer Gruppe von Trachtenträgern, insgesamt 57 Personen. Es folgte der Auftritt der Jugendtanzgruppe Nürnberg, von dem alle sehr begeistert waren.

Florian Schromm kletterte anschließend auf den Baum und hielt eine Ansprache in luftiger Höhe, wobei er die kleinen Gäste mit Süßigkeiten überraschte. Es folgte das Siebenbürgerlied. Wir waren angenehm überrascht, dass sehr viele Gäste unser Kronenfest heuer besuchten: Gäste aus Neumarkt, Straubing, Amberg, Nürnberg, Ingolstadt, Bamberg, sogar Friedrichshafen hatten sich Zeit genommen, um mit uns gemeinsam zu feiern. Dafür sagen wir recht herzlich Danke!

Der Vorstand

Schlagwörter: Regensburg, Kronenfest, Brauchtum

Nachricht bewerten:

9 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« November 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

22. November 2017
11:00 Uhr

19. Ausgabe vom 05.12.2017
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz