2. Dezember 2017

Druckansicht

Doppelsieg für „Biberheim“!

Der Volkstanzwettbewerb der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD) begann am 28. Oktober in Horgau mit der Wahl des neuen Bundesjugendleiters, die Andreas Roth gewann. Herzlichen Glückwunsch! Nach mehreren Begrüßungsreden, darunter des Bürgermeisters von Horgau, führten die 13 Tanzgruppen ihre einstudierten Tänze in abwechselnder Reihenfolge vor.
Bei der Punktevergabe wurde nur die Punktzahl vorab bekanntgegeben, wenn es sich beim vorgeführten Tanz um den Kürtanz handelte, den jede Tanzgruppe frei wählen und vortanzen musste. Die erreichten Punkte des Pflichttanzes wurden noch geheimgehalten. Nach einer Essenspause startete die zweite Tanzrunde, die wie die erste verlief; mit dem Unterschied, dass die Tanzgruppen nun den Tanz tanzten, den sie in der vergangenen Tanzrunde nicht präsentierten.Erfolgreich beim Volkstanzwettbewerb: die ...Erfolgreich beim Volkstanzwettbewerb: die Tanzgruppe Heidenheim. Foto: Martin Schuster Als auch die zweite Runde vorbei war, wurden die Punkte der Tanzgruppen zusammengezählt und das Ergebnis verkündet: Die siebenbürgisch-sächsische Tanzgruppe aus München kam auf den dritten Platz, die Tanzgruppe aus Wiehl/Bielstein erhielt den Pokal für die Zweitplatzierung und die Tanzgruppe Heidenheim den ersten Platz. Der Jubel der Tanzgruppe Heidenheim samt ihrer zahlreich mitgereisten Fans war riesig. Jedoch wurde beim nachfolgenden Ball festgestellt, dass es einen Rechenfehler gegeben hatte. Demzufolge rangierte nun statt der Tanzgruppe aus München die Tanzgruppe aus Nürnberg auf dem dritten Platz. An den ersten beiden Plätzen änderte sich nichts, so dachte man zumindest, bis ein paar Tage später ein Eintragsfehler bei der siebenbürgisch-sächsischen Tanzgruppe aus Biberach entdeckt wurde. Die fehlenden Punkte wurden Biberach dazugezählt und es ergab sich ein Gleichstand der Punkte zwischen den Tanzgruppen aus Biberach und Heidenheim und somit ein Doppelsieg für „Biberheim“. Schade, dass das endgültige Ergebnis nicht schon am Abend des Volkstanzwettbewerbes feststand, denn sonst hätten der Jubel und die Freude der beiden Gruppen alle Dämme gebrochen und keine Grenzen gekannt.

An dieser Stelle beglückwünsche ich alle Tanzgruppen für ihr Mitmachen und gratuliere der SJD zu einem gelungenen Tag und einem noch schöneren Ball mit „Schlagertaxi“.

Ann Katrin Benning

Schlagwörter: Heidenheim, Tanzgruppe, Volkstanzwettbewerb, Biberach

Nachricht bewerten:

14 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Juli 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

24. Juli 2019
11:00 Uhr

13. Ausgabe vom 05.08.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz