20. August 2019

Druckansicht

Zum Leben erwecktes Kronenfest in Schorndorf

In den letzten Jahren hat sich das Peter- und Paulsfest mit siebenbürgischem Gottesdienst in und um die Schorndorfer Versöhnungskirche zum festen Kreisgruppentermin entwickelt. Das diesjährige Fest am 29. Juni konnte mit der Aufstellung eines Kronenbaums gekrönt werden. Pfarrer Fuchsloch hatte schon seit längerem den Wunsch vorgebracht, diese siebenbürgische Tradition auch in Schorndorf zu leben. Dank seines Einsatzes im Kirchengemeinderat konnte der Kronenbaum vor der Versöhnungskirche aufgestellt werden.
Bei der erstmaligen Ausrichtung eines solchen Festes fallen viele Arbeiten an. Edi Engelhardt und weitere begeisterte Helfer opferten etliche Abendstunden, um aus einem zehn Meter langen, gefällten und unbearbeiteten Baum einen wunderschönen Kronenstamm zu formen. Neben Hobel-, Schleif- und Holzschutzarbeiten waren auch mechanische Anpassarbeiten nötig. Am Vortag des großen Fests kamen nochmals ganz viele Helfer zusammen. Mit Sägen und Scheren wurden die Eichen auf dem Kirchen- vorplatz gestutzt und zu Büscheln gebündelt. Die bunten Blumen wurden sortiert und eingeteilt, so dass sich schließlich einige Frauen beim Kronenbinden ausprobieren konnten. Das Ergebnis begeisterte alle Helfer und die Kinder unterstützten mit Spritzflaschen, um den Blumen noch etwas Feuchtigkeit für das heiße Wochenende mit auf den Weg zu geben. Bei der Aufstellung half Manfred Schock mit seinem Bagger. Ganz selbstverständlich wurde der schwere Stamm angehoben und rutschte beim zweiten Versuch in seinen vorgesehenen Schacht, hier wurde er fixiert und der Erfolg beklatscht und begossen.

Pfarrer i.R. Helmut Wolff hielt den Gottesdienst nach siebenbürgischer Liturgie ab und legte damit den Grundstein für diese in Schorndof zu neuem Leben erweckte Tradition. Er begann die Predigt mit einer Beschreibung eines Festmahls mit lauter siebenbürgischen Spezialitäten, um dann die Geschichte von der in Lukas beschriebenen Einladung zum großen Festmahl zu erzählen. Über die Ausreden der Geladenen wurde der Herr so zornig und lud Arme und Bedürftige an den reichlich gedeckten Tisch. Auch uns alle lädt Gott an seinen Tisch und in die Gottesdienste ein und bereichert damit unsere Gemeinschaft.Blaskapelle Schorndorf feiert ihr zehnjähriges ...Blaskapelle Schorndorf feiert ihr zehnjähriges Jubiläum. Foto: Ramona Engelhardt Der Einladung zu unserem Kronenfest folgten viele Gäste. Mit Sitzplätzen direkt am Kronenbaum und geschützt unter Sonnenzelten konnte Gemeinschaft gelebt, siebenbürgische Mici und Bratwurst konnten als Festmahl genossen werden. Die Siebenbürger Blaskapelle verpasste dem Fest mit vielen schönen Musikstücken die passende Atmosphäre. Eine liebevolle Ausstellung boten Annemarie Moren und Familie Göbbel den Gästen an. Neben Trachtenteilen und -puppen konnten auch Bücher angeschaut und Orte auf Karten gesucht werden. Mit vielen siebenbürgischen Stickereien und Keramiken wurde in Besprechungszimmer und Aufenthaltsbereichen ein wohnliches Ambiente geschaffen. Martin Göbbel gab den Gästen zu Beginn des Kronenfestes einen guten Einblick in die Geschichte der Siebenbürger Sachsen.

Für das Kronenprogramm sorgten die aktiven Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen der Tanzgruppen in unseren siebenbürgischen Trachten. Mit diesem Fest des Dankes und der Bitte um eine reiche Ernte wurde in unserer alten Heimat durch die Jugendlichen der Sommer eingeläutet. Und auch in Schorndorf brachte sich die Jugend aktiv ein. Sie führte den Trachtenaufmarsch zu den Klängen der Blaskapelle an und erklärte den Zuschauern die Bedeutung des Kronenfestes. Der zehn Meter Kronenbaum wurde von Lian Mai gekonnt und mit Leichtigkeit bezwungen. Nach seiner Rede belohnte er die vielen Kinder mit einer riesigen Menge an Süßigkeiten. Nach dem Ehrenwalzer wurden die einstudierten Volktänze gezeigt. Zuerst zeigten die Jüngsten zwei temperamentvolle Tänze, danach die Jugend zwei Quadrillen, und auch die Erwachsenen boten zwei schöne Tänze dar. Die Kindergruppe wurde zu ihrem zehnjährigen Bestehen mit einem Geschenk bedacht. Wir sind sehr froh und dankbar, dass die Kinder über diesen langen Zeitraum hinweg die Feste der Kreisgruppen mit ihren Einlagen und ihrer Beteiligung bereichert haben. Trotz der anstrengenden Hitze schafften alle Tänzer gemeinsam den „Sprötzer Achterrühm“ und die Runde konnte mit zwei Liedern ausklingen.Tänzer unterm Kronenbaum in Schorndorf. Foto: ...Tänzer unterm Kronenbaum in Schorndorf. Foto: Heinz Mai Unsere Blaskapelle spielte ein Musikstück nach dem anderen, sang und feierte ihr zehnjähriges Bestehen. Das Jubiläum und das Engagement wurden von der Kreisgruppe ebenfalls mit einem Geschenk bedacht. Danke an alle Musikanten für ihren steten Einsatz bei dieser und auch bei allen anderen Kreisgruppenveranstaltungen sowie darüber hinaus.

Auch allen anderen Akteuren dieses Tages gebührt ein riesiges Dankeschön. So kamen die Grillmeister während der vielen Stunden am Grill und bei heißen Temperaturen ordentlich ins Schwitzen und die Helfer bewiesen viel Ausdauer beim Verkauf, der Ausgabe und in der Küche. Dank vieler Kuchenspenden konnten die Gäste bestens versorgt werden. Die kleinen und großen Tänzer boten ein sehenswertes Programm und sorgten für bewegte Trachten. Pfarrer Wolff gab dem Festtag den kirchlichen Rahmen. Ermöglicht wurde dieses Fest, das Generationen und Herkünfte vereint sowie alle Alltagssorgen vergessen lässt, von Pfarrer Fuchsloch und Edi Engelhardt. Danke für den unermüdlichen Einsatz.

S. Mai

Schlagwörter: Kreisgruppe, Schorndorf, Kronenfest, Brauchtum, Blaskapelle, Jubiläum

Nachricht bewerten:

10 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« November 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

4. Dezember 2019
11:00 Uhr

20. Ausgabe vom 15.12.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz