9. Februar 2020

Kreisgruppe Aalen: Nachruf auf Helmuth Zekel

Kämpfen musstest du allein/ Gehofft haben wir mit dir/ Verloren haben wir dich alle.

Stille füllte den Raum, als uns am ersten Weihnachtstag die Nachricht erreichte, dass Helmuth Zekel am Heiligabend von uns gegangen ist. Wir alle wussten, dass er schwer krank und im Krankenhaus war. Wir alle hofften auf Besserung und Genesung. Doch das Schicksal wollte es anders. Seit 2002 war Helmuth Vorsitzender der Kreisgruppe Aalen, die er mit vollem Eifer und Einsatz und mit viel Menschlichkeit leitete.
Geboren wurde Helmuth Zekel am 8. Mai 1958 in Stein. Unserer Kreisgruppe hat er neue Impulse gegeben. So wurde zum Beispiel die Tanz- und Theatergruppe gegründet. Es wurden viele schöne Feste gefeiert, die Helmuth zusammen mit seiner Frau Gerlinde organisierte. Etwas Besonderes waren die Fahrradtouren: Mit einer kleinen, sportlichen Gruppe von Mitgliedern wurde so manches schöne Plätzchen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erkundet. Helmuth war unser Lotse. Ortskundig und zuverlässig. All diese Veranstaltungen sah er als einen Teil unserer siebenbürgischen Identität, die Tradition unserer Eltern und Großeltern wollte er bewusst hier in der neuen Heimat weiterführen. Es war ihm ein Anliegen, unsere Kreisgruppe mit Gemeinschaftssinn und Nächstenliebe zu leiten. Sein Credo war: Unsere Nachkommen werden uns daran messen. Helmuth Zekel ist stets auf die Bedürfnisse aller Landsleute eingegangen. Die Beziehungen zur Kreisgruppe Schwäbisch Gmünd und Nachbarschaft Keisd-Westhausen baute er durch gemeinsame Veranstaltungen auf Basis von Freundschaft und Zuverlässigkeit auf.
Helmuth Zekel (1958-2019) ...
Helmuth Zekel (1958-2019)
Wir verlieren mit Helmuth einen liebenswerten und geschätzten Freund. Er hatte noch so viele Zukunftspläne, doch diesen hat die schwere Krankheit ein zähes Ende gesetzt. Was uns bleibt, sind die Spuren seines Lebens. Erinnerungen an einen Menschen, der unser Leben bereichert hat. Er hinterlässt eine große Lücke. Für sein Wirken zum Wohle unserer Kreisgruppe sagen wir: Danke Helmuth!

Wer so gelebt sein Leben,/ Wer so erfüllte seine Plicht, /Wer so viel Liebe hat gegeben/, Der stirbt auch selbst im Tode nicht. Wir werden dich vermissen.

Die Kreisgruppe Aalen

Schlagwörter: Kreisgruppe, Aalen, Vorsitzender, Nachruf, Porträt

Bewerten:

22 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

  • 09.02.2020, 11:43 Uhr von Melzer, Dietmar: Wir haben einen herzensguten und warmherzigen Menschen, Landsmann, Freund und Tänzer verloren, aber ... [weiter]

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.