30. Januar 2022

Hanni Ohler 70

„So alt wie wir aussehen, werden wir nie.“ Dieses Bonmot trifft auf manche unserer Mitmenschen zu, auf einen jedoch eindeutig nicht: auf Hanni Ohler. Wer ist Hanni Ohler? Zwar stelle ich diese Frage, wissend, dass ihn außerordentlich viele Menschen kennen, aber ich meine, wenn ich sage, wer ist dieser Hanni Ohler, den Menschen Hanni Ohler.
Hanni Ohler unlängst im HdH. Foto: Annette ...
Hanni Ohler unlängst im HdH. Foto: Annette Folkendt
Hanni Ohler ist zunächst einmal ein in Bistritz am 30. Januar 1952 geborener und auch dort aufgewachsener Nordsiebenbürger Sachse. Er absolvierte die deutsche Abteilung des damaligen Bistritzer Gymnasiums und war knapp danach auch einer der vielen Siebenbürger Sachsen, die mit ihren Familien Rumänien verlassen haben. Dies geschah im Jahre 1975. In Deutschland hat er nach Beginn eines Architekturstudiums umgesattelt und nach entsprechender beruflicher Ausbildung in Nürnberg länger als 40 Jahre seinen Beruf als hochqualifizierter Versicherungskaufmann ausgeübt, seit Beginn der 1980er Jahre in der eigenen Agentur. Dabei hat er unzählige Menschen ordentlich beraten und ihnen in puncto Kranken- und sonstige Versicherungen immer wieder gut weiterhelfen können.

Hanni Ohler ist seit Jahrzehnten im Nürnberger Vorstand des Kreisverbandes der Siebenbürger Sachsen ein verlässliches und aktives Mitglied. Sein großer Beitrag besonders auch bei gemütlichen Treffen ist vielen Nösnern, den zahlreichen Besuchern des Hauses der Heimat oder etwa unserer (derzeit stark vermissten) großen Sommerfeste wohlbekannt und gerne angenommen worden. Hanni Ohler hat zwei erwachsene Kinder und lebt seit einiger Zeit abwechselnd in Hermannstadt, wo ihn die Vielfalt der kulturellen Angebote begeistert, und in Nürnberg, wo er im Haus der Heimat seit September 2019 als ehrenamtlicher Aussiedlerberater wirkt.

Was fällt an ihm in besonderem Maße auf? Es ist seine schier grenzenlose Hilfsbereitschaft, seine fröhliche Natur, seine Freude und Optimismus ausstrahlende Art.

Wir danken diesem großen aufrichtigen Siebenbürger Sachsen für sein offenes Wesen, seinen immer wieder gern angenommenen Einsatz bei verschiedensten Veranstaltungen für jedwelchen Dienst, für seine vielfältige Wirksamkeit in unserem Verband der Siebenbürger Sachsen. Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstag, bleibe gesund und wohlauf!

Horst Göbbel

Schlagwörter: Porträt, Geburtstag, Kreisverband, Nürnberg, Ehrenamt, Haus der Heimat, Nordsiebenbürgen

Bewerten:

18 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.