2. Oktober 2009

Kreisgruppe Herten: Baumstriezelbacken „entdeckt“

Das Baumstriezelbacken neu „entdeckt“ haben einige unserer Männer Ende August. Im Haus von Edgar Porr lernte eine Gruppe von jungen Män­nern unter der Anleitung von Dieter Holz­trä­ger diese alte Tradition.
Das Zubereiten des Teiges war die erste Herausforderung, bei der ge­zeigt werden konnte, wie oft in der Küche geholfen wird und welche Vorkenntnisse vorhanden sind. Dann wurde der Teig ausgerollt und auf die Stämme geklopft. Vor dem Gasgrill, den Andreas Porr seinerzeit für seine Frau Rosi gebaut hatte und der nun bereits in der dritten Ge­ne­ration verwendet wird, wurden die Baum­strie­zel gebacken und dabei regelmäßig mit Butter und Zucker bestrichen, bis sie schön braun karamellisiert waren.
Baumstriezelbacken in Herten: Das Foto zeigt (von ...
Baumstriezelbacken in Herten: Das Foto zeigt (von links) die Bäcker Uwe Holzträger, Achim Hollenborg, Dieter Holzträger, Walter Hartig, Heiko Ginsel und Dieter Hartig.
Nach dem ersten Versuch wurden fünf große und schöne Baumstriezel fertiggestellt, die den Frauen und Kindern, die zum Kaffeetrinken eingeladen waren, serviert wurden. Abgerundet wurde das Kaffee­trin­ken durch Dobos-Torte und Siebenbürger Creme­schnitten, die Vera und Maria Holzträger extra für diesen Nachmittag zubereitet hatten. Als die Männer allen anwesenden Frauen als Danke­schön dann Blumen für das Kuchenbacken des ganzen übrigen Jahres überreichten, war der Nachmittag perfekt. Ein herzliches Danke­schön für einen gelungenen Tag an alle Bäcker und Bäckerinnen!

KR

Schlagwörter: Baumstriezel, Tradition, Männer

Bewerten:

7 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.