3. September 2013

Druckansicht | Empfehlen

Interviewteilnehmer gesucht!

Für ihre Doktorarbeit an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg sucht Hella Flau Siebenbürger Sachsen, die zwischen 1966 und 1989 im Alter von mindestens 18 Jahren nach Deutschland ausgesiedelt sind.
Hella Flau wurde in Keisd bei Schäßburg geboren und kam mit einem Jahr mit ihren Eltern nach Deutschland. Ihre Doktorarbeit beschäftigt sich mit Eingewöhnungsphasen nach der Einreise und ist im Fachbereich Bildungswissenschaften angesiedelt. Gesucht werden Interviewpartner, die bereit sind, über ihre Erfahrungen in der Zeit des Einlebens zu erzählen. Die Gespräche werden vertraulich behandelt. Wer Lust hat, mit Frau Flau ein Gespräch (das durchaus über zwei Stunden gehen kann) zu führen oder erst noch Fragen beantwortet haben möchte, melde sich bitte bis zum 1. Oktober 2013 per E-Mail: hflau [ät] uni-bremen.de, oder per Telefon unter (0 42 63) 98 20 32.

Schlagwörter: Forschung, Zeitzeugen, Aussiedlung

Nachricht bewerten:

13 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Dezember 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

10. Januar 2018
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2018
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz