26. November 2015

Druckansicht

31. Löwensteiner Musikwoche

Zu ihrer 31. Musikwoche lädt die Gesellschaft für deutsche Musikkultur im Südöstlichen Europa (GDMSE) vom 28. März bis 2. April 2016 Menschen aller Altersgruppen, Einzelpersonen wie ­Familien, Instrumentalisten ebenso wie Chorsängerinnen und Chorsänger in die Evangelische Tagungsstätte Löwenstein nahe Heilbronn ein.
In der Musikwoche werden vor allem Werke von Komponisten aus den deutschen Siedlungsgebieten in Südosteuropa aufgeführt. Streicher, Holzbläser und Blechbläser werden ebenso wie Sängerinnen und Sänger ausreichend Gelegenheit haben, ihr Können zu zeigen. Auch einen großen Jugendchor wird es wieder geben. Das Abschlusskonzert findet am 2. April, 18.00 Uhr, in der großen Kilianskirche in Heilbronn statt.

Die künstlerische Gesamtleitung übernimmt zum vierten Mal Erzsébet Windhager-Geréd. Sie stammt aus Siebenbürgen, ist Organistin und Chorleiterin der Lutherischen Stadtkirche Wien sowie Assistentin an der Universität Klausenburg und Leiterin des Internationalen Festivals Bachwoche an der Stadtkirche Wien.

Nach dem plötzlichen Tod des langjährigen Geigendozenten der Musikwoche, Harald Christian, übernimmt 2016 seine Tochter Sarah Christian die Leitung der hohen Streicher. Sie unterrichtet an der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin, ist Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe und Konzertmeisterin der Bremer Kammerphilharmonie. Ebenfalls neu in der Dozentenriege sind die Geigerin Brigitte Schnabel aus Lörrach (Streicherkammermusik) und die Sopranistin Melinda Sámson (Sologesang) aus Hermannstadt. Sie unterrichtet dort an der Universität Lucian Blaga. Weitere Dozenten sind Jörg Meschendörfer (Cello, Salonorchester), Bärbel Tirler (Holzbläser), Christian Turck (Korrepetition, Orchesterleitung), Franz Windhager (Blechbläser), Liane Christian (Klavier-Kammermusik und Klavierbegleitung) und Gertraud Winter (Jugendchor, Früherziehung). Die Organisation liegt in den Händen von Bettina Wallbrecht und Johannes Killyen.

Zum Kursangebot der Musikwoche zählen Chor (mit Stimmbildung), Jugendchor, Orchester, Salonorchester sowie Gruppenunterricht für Violine, Viola, Violoncello, Holz- und Blechblasinstrumente, Gesang sowie Klavier/Klavierbegleitung. Einzelunterricht, auch im Fach Klavier, kann hingegen nicht angeboten werden. Kammermusikensembles können unter Betreuung der Dozentinnen und Dozenten musizieren. Freizeitmöglichkeiten sind Spaziergänge, Tanz, gesellige Abende sowie interne und externe Konzerte, ein Kinderspielplatz ist vorhanden. Während der Musikwoche finden auch die Mitgliederversammlung und die Vorstandssitzung der GDMSE statt. Anmeldung und Informationen: Johannes Killyen, Telefon: (01 78) 5 22 21 77, E-Mail: killyen[ät]gmx.de. Anmeldeformular im Internet: www.suedost-musik.de. Anmeldeschluss ist der 21. Dezember 2015.

Schlagwörter: Löwenstein, Musikwoche, Einladung

Nachricht bewerten:

10 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Februar 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

20. Februar 2019
11:00 Uhr

4. Ausgabe vom 05.03.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz