30. Juli 2017

Druckansicht

Kirchenkonzerte der Familie Konnerth in Siebenbürgen

Der in Siebenbürgen aufgewachsene Ulmer Trompeter Johann Konnerth gibt gemeinsam mit seinen Kindern Lisa und Manuel Konnerth (Querflöte bzw. Trompete) und dem Kirchenmusikdirektor aus Aalen Thomas Haller (Orgel) Anfang August drei Kirchenkonzerte in Siebenbürgen.
Sie spielen Werke aus Barock, Klassik und Romantik. Das erste Konzert findet am 4. August um 18.00 Uhr in der Bergkirche in Schäßburg statt, am 5. August treten sie um 18.00 Uhr in der Evangelischen Stadtpfarrkirche in Hermannstadt auf und am 8. August um 18.00 Uhr in der Schwarzen Kirche in Kronstadt.

Johann Konnerth, 1966 in Schäßburg geboren und im Januar 1988 ausgereist, hat in Klausenburg, Würzburg und Mannheim Trompete studiert und ist seit 1990 Solotrompeter im Philharmonischen Orchester Ulm. Tochter Lisa ist 1994 in Ulm geboren, hat an der Universität in Heidelberg Musikwissenschaft und Philosophie studiert. Sohn Manuel, ebenfalls 1994 in Ulm geboren, studiert Trompete an der Hochschule für Musik in Detmold.

CS

Schlagwörter: Konzert, Kirche, Konnerth, Hermannstadt, Schäßburg, Kronstadt

Nachricht bewerten:

6 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Oktober 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

6. November 2019
11:00 Uhr

18. Ausgabe vom 20.11.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz