13. Oktober 2017

Druckansicht | Empfehlen

Radio-Tipp: Medienunternehmerin Inge Bell heute Talkgast in Bayern 2

Die 1967 in Kronstadt geborene, in Schäßburg aufgewachsene Journalistin Inge Bell ist am Freitag, den 13.10.2017, 16.05-17.00 Uhr, Gesprächsgast in „Eins zu Eins. Der Talk“ in Bayern 2. Die Sendung kann über diesen Live-Stream online verfolgt werden.
Programmhinweis von Bayern 2: "Erst Mensch, dann Journalistin" lautet das Motto von Inge Bell. Sie hat Hilfsprojekte auf dem Balkan ins Leben gerufen und engagiert sich gegen Menschenhandel und Gewalt an Frauen. Dafür wurde sie mit dem Preis "Frau Europas" und dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Anders als der Durchschnitt

Mit Röckchen und Zöpfchen ist Inge Bell als Schülerin in München anders gekleidet als ihre Mitschüler und auch sonst nicht gerade Durchschnitt. Weil sie hochbegabt ist, darf sie eine Klasse überspringen. Anders als ihre Altersgenossen fühlt sie sich wie ein "Alien". Inge Bells Familie ist aus Rumänien geflüchtet - Siebenbürger Sachsen aus Schäßburg, eine deutsche Minderheit. Rumänisch lernt sie aber erst an der Uni, wo sie zuerst Physik studiert. 1989 mit dem Mauerfall und dem Zusammenbruch des Ostblocks, beginnt sie sich mehr mit ihrer alten Heimat zu beschäftigen, studiert unter anderem Slawistik und Südosteuropäische Geschichte. Sie wird Journalistin, arbeitet beim Bayerischen Rundfunk und für die ARD. Ihre Themen: Menschenrechtsverletzungen, Kriminalität und Korruption. Heute ist Inge Bell eine erfolgreiche Medienunternehmerin und Trainerin. Mit fünfzig Jahren schreibt sie ihre Promotion - über die Freier von Zwangsprosituierten.

Humanitäre Herzensprojekte

In "Eins zu Eins. Der Talk" spricht Inge Bell mit Moderatorin Stephanie Heinzeller über ihre humanitären Herzensprojekte und ihre drei Medien-Firmen. Sie erzählt von ihrer Kindheit im Städtchen Schäßburg, das immer wieder mit Dracula in Verbindung gebracht wird, und von ihrem Leben heute - zwischen München, Leipzig und Berlin.


Lesen Sie dazu auch:
Inge Bell wurde für investigativen Journalismus ausgezeichnet

Schlagwörter: Bell, Journalistin, Kronstadt, Schäßburg, Frauenrechte, Menschenrechte, Radio-Tipp, Bayerischer Rundfunk, Talksendung

Nachricht bewerten:

12 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Dezember 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

10. Januar 2018
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2018
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz