2. Mai 2018

Scherenschnitte von Gerhild Wächter in Ebersberg

GLORIA DEI – unter diesem Titel wird am 19. Mai um 18.00 Uhr die Ausstellung der Scherenschnittkünstlerin und Meisterfotografin Gerhild Wächter in Ebersberg eröffnet.
Die aus Kronstadt stammenden Künstlerin, Mitglied der GEDOK Franken (GEDOK: Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer), zeigt Scherenschnitte zu christlichen Themen, so etwa zum Vaterunser, Glaubensbekenntnis, zu den Jahresfesten Weihnachten, Ostern, Pfingsten, zu Jahreslosungen, Sola des Glaubens u. a. Wächter präsentiert ihre Scherenschnitte in großer Vielfalt und teilweise in beeindruckender Größe und zeigt dem Betrachter ihre ungewöhnliche, sensible und einfühlsame Sichtweise auf diese Themen.
Gerhild Wächter: "Lebendiges Wasser" ...
Gerhild Wächter: "Lebendiges Wasser"
Die Künstlerin möchte mit dieser Ausstellung einen Ort des Dialogs und der fokussierten Auseinandersetzung mit biblischen Themen schaffen. Die Ausstellung in der Galerie des Rathauses Ebersberg, Marienplatz 1, dauert vom 19. Mai bis 27. Juli 2018. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8.00-16.30 Uhr, Freitag von 8.00-12.00 Uhr, und nach Vereinbarung. Kontakt: E-Mail: a.berberich[ät]ebersberg.de, Telefon: (08092) 20617.

Schlagwörter: Gerhild Wächter, Ausstellung, Ebersberg

Bewerten:

82 Bewertungen: ––

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.