9. Dezember 2018

Druckansicht

In Heilbronn: Ausstellung über deutsche Minderheit in Rumänien

Die Kreisgruppe Heilbronn des Verbands der Siebenbürger Sachsen und die Volkshochschule Heilbronn luden für den 15. November zur Eröffnung der Ausstellung „Die deutsche Minderheit in Rumänien – Vergangenheit und Gegenwart im vereinten Europa“ ein. Im voll besetzten Deutschhofkeller der Volkshochschule eröffnete der Schirmherr, Oberbürgermeister Harry Mergel, die Veranstaltung.
Dr. Paul Jürgen Porr, Vorsitzender des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien, betonte in seinem Grußwort, dass die deutsche Minderheit in Rumänien zwar zahlenmäßig stark geschrumpft sei, aber im Inland eine Katalysatorenfunktion und zwischen Deutschland und Rumänien eine wichtige Brückenfunktion wahrnehme.

Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch, Vorsitzender der Vereins Siebenbürgisches Kulturzentrum Schloss Horneck e.V. in Gundelsheim, unterstrich in seinem Festvortrag, dass die deutsche Minderheit in Rumänien in Deutschland und auch in Europa vor allem dank ihres charismatischen und ehrlichen Politikers Klaus Johannis bekannt sei. Johannis wurde 2014 von der Mehrheitsbevölkerung zum rumänischen Staatspräsidenten gewählt, weil man die Leistungen und Eigenschaften der Gruppe, der er entstammt, schätzt: Fleiß, Anstand, jahrhundertelang geübte Toleranz und gelebte Demokratie. Außerdem sieht sich die deutsche Minderheit in Rumänien auch heute noch in der Mittlerrolle zwischen dem westlichen und dem südöstlichen Mitteleuropa. Blick in die Ausstellung „Die deutsche Minderheit ...Blick in die Ausstellung „Die deutsche Minderheit in Rumänien – Vergangenheit und Gegenwart im vereinten Europa“, die bis zum 20. Dezember in Heilbonn zu sehen ist. Foto: Jürgen Binder Der Liederkranz der Siebenbürger Sachsen Heilbronn und die Siebenbürgische Jugendtanzgruppe Heilbronn sorgten für die kulturelle Umrahmung der Veranstaltung. Das Siebenbürgische Museum in Gundelsheim hat für diese Ausstellung einige Exponate zur Verfügung gestellt. Die Ausstellung wurde anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien erstellt und war bereits in mehreren Städten in Deutschland und Rumänien zu sehen. Auf 30 Tafeln informiert sie zweisprachig über die einzelnen deutschsprachigen Gruppen in Rumänien, geht auf die Kultur und das Gemeinwesen ein, beleuchtet die wirtschaftlichen Aspekte und die sozialen Netzwerke und zeigt auch Perspektiven auf. Die Ausstellung kann bis zum 20. Dezember in der Galerie der Volkshochschule besichtigt werden.

Jürgen Binder

Schlagwörter: Heilbronn, deutsche Minderheit, Forum, Ausstellung

Nachricht bewerten:

13 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Juni 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

26. Juni 2019
11:00 Uhr

11. Ausgabe vom 10.07.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz