30. März 2021

Siebenbürgischer Kultursommer 2022 geplant

Vom 23. Juli bis 15. August 2022 wird in zahlreichen Orten Siebenbürgens ein „Siebenbürgischer Kultursommer“ stattfinden. Das Programm wird eine große Bandbreite an Veranstaltungen wie Arbeitseinsätze, Workshops, Tanz und Theater, musikalische Angebote, Heimattreffen, Ausstellungen, Buchvorstellungen etc. umfassen und dabei schwerpunktmäßig ein junges Zielpublikum ansprechen.
Veranstalter sind neben dem Demokratischen Forum der Deutschen in Siebenbürgen und anderen Forumsebenen die Evangelische Kirche A.B. in Rumänien, der Verband der Siebenbürgisch-Sächsischen Heimatortsgemeinschaften, der Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland, der Bundesverband der Siebenbürger Sachsen in Österreich und die Siebenbürgisch-Sächsische Jugend in Deutschland.

Alle siebenbürgischen Ortsforen, Kirchengemeinden, Heimatortsgemeinschaften, Kreisgruppen und Vereine sind aufgerufen, Veranstaltungen für den Kultursommer 2022 zu entwickeln. Termine, die in der oben genannten Zeitspanne in Siebenbürgen stattfinden und inhaltlich entsprechen, werden in das offizielle Programm des Kultursommers aufgenommen und kostenlos beworben. Nähere Informationen und Anmeldungen von Veranstaltungen in der Geschäftsstelle des Siebenbürgenforums, E-Mail: info [ät] siebenbuergenforum.ro.

Großes Sachsentreffen auf 2024 verschoben

Zudem haben die Veranstalter in ihrer Online-Sitzung vom 27. März beschlossen, das nächste große Sachsentreffen in Siebenbürgen, das vorerst für den Sommer 2021 und danach für 2022 geplant war, auf das Jahr 2024 zu verschieben. Das erste große Sachsentreffen fand bekanntlich 2017 in Hermannstadt statt (diese Zeitung berichtete). Das 30. Sachsentreffen wird vom Siebenbürgenforum weiterhin für 17. und 18. September 2021 in Großau geplant.

Im Namen der Veranstalter zeichnen Martin Bottesch, Vorsitzender des Demokratischen Forums der Deutschen in Siebenbürgen; Rainer Lehni, Bundesvorsitzender des Verbands der Siebenbürger Sachsen in Deutschland; Ilse Welther, Vorsitzende des Verbands der siebenbürgisch-sächsischen Heimatortsgemeinschaften, und Manfred Schuller, Bundesobmann der Siebenbürger Sachsen in Österreich.

Schlagwörter: Sachsentreffen, Hermannstadt, Siebenbürgenforum, Kultursommer 2022

Bewerten:

17 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.