16. Januar 2022

Gedenktage 2022

Die Gedenktage 2022 zu historischen Ereignissen, Geburts- und Todestagen wurden zusammengestellt von Dr. Ingrid Schiel.
Die Kirchenburg in Birthälm gehört seit 1993 zum ...
Die Kirchenburg in Birthälm gehört seit 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist eine der bedeutendsten Sakralbauten Siebenbürgens. 2022 erfüllen sich 450 Jahre seit der Annahme des Augsburger Glaubensbekenntnisses in Siebenbürgen und der Einrichtung des Bischofssitzes in Birthälm 1572, der erst 1867 nach Hermannstadt verlegt wurde. Foto: Ladislau Dudas

Historische Ereignisse

875 Jahre seit dem Durchzug eines Kreuzfahrerheeres des 2. Kreuzzuges durch Siebenbürgen, 1147
800 Jahre seit der Goldenen Bulle Andreas II. für den Adel, 1222
700 Jahre seit König Karl für das Zisterzienserkloster in Kerz ausgedehnte Freiheiten bestätigte, 1322
625 seit Verfassung der Statuten des Mediascher Kapitels durch Franciscus, Pfarrer von Birthälm und Dekan von Mediasch, 1397
600 Jahre seit dem Beitritt Kronstadts zum Hermannstädter Rechtsgebiet, 1422
525 Jahre seit der siebenbürgische Woiwode Bartholomäus Drágffy den Bürgermeister, Richter und Rat der Stadt Hermannstadt zum Heeresgebot unter Androhung von Kopf- und Güterverslust gegen die Türken aufruft, 1497
475 Jahre seit der „Kirchenordnung aller Deutschen in Sybembürgen“, wodurch die Siebenbürger Sachsen geschlossen zum Luthertum übertraten, 1547
450 Jahre seit Annahme des Augsburger Glaubensbekenntnisses und Einrichtung des Bischofssitzes in Birthälm, 1572
325 Jahre seit Sachsengraf Johann Zabanius von Kaiser Leopold in den Ritterstand „Sachs von Harteneck“ erhoben wurde, 1697
175 Jahre seit der Gründung des Gewerbevereins in Schäßburg, 1847
150 Jahre seit dem 1. Sachsentag in Mediasch, 1872
150 Jahre seit dem Bahnanschluss von Schäßburg an die Linie Kronstadt – Arad – Budapest, 1872
150 Jahre seit der letzten Choleraepidemie, 1872
150 Jahre seitdem die Nationsuniversität Mittel zur Gründung von Gewerbeschulen zur Verfügung stellte, 1872
150 Jahre seit Gründung des Frauenvereins zur Unterstützung der evangelischen Mädchenschule in Kronstadt, 1872
125 Jahre seit der städtischen Armenpflege nach Elberfelder System in Hermannstadt und Schäßburg, 1897
100 Jahre seit Gründung des Kulturamtes der Deutschen in Großrumänien, 1922
100 Jahre seit der Petition für das kirchliche Frauenwahlrecht und Ausweitung der weiblichen Vertretungen innerhalb der evangelischen Kirchenbezirke, 1922
100 Jahre seit Gründung der Selbsthilfe durch Fritz Fabritius, ursprünglich als Bauspar- und Darlehenskasse, 1922
75 Jahre seit Gründung des Hilfskomitees der Siebenbürger Sachsen, 6. Februar 1947 in München
70 Jahre seit den Zwangsevakuierungen im Burzenland, Mai 1952
60 Jahre seit Gründung des Arbeitskreises für Siebenbürgische Landeskunde, 3. Januar 1962 in Mannheim
25 Jahre seit Gründung des Verbandes der Siebenbürgisch-Sächsischen Heimatortsgemeinschaften, 2. März 1997 in Gomadingen

Geburtstage

600. von Georg von Ungarn, Frater Georgius de Ungaria, Frater Schebeschensis, der Ungenannte Mühlbächer (Captivus Septemcastrensis), Rumeser Student, Schriftsteller und Dominikanermönch, erstes abendländisches autobiographisches Werk zu türkischen Lebensformen, Bräuche und Glaubensvorstellungen, 1422 in Rumes
475. von Mathias Schiffbaumer, Bischof der Evangelischen Kirche A. B., 1547 in Neudorf bei Hermannstadt
425. von Martin Opitz, Dichter, Theoretiker des Barock und Späthumanismus, 23. Dezember 1597 in Bunzlau
425. von Lukas Hermann I., Bischof der Evangelischen Kirche A. B., 1597 in Keisd
300. von Adam Chenot, Arzt, 19. August 1722 in Habaru
225. von Franz Conrad, Politiker, 1797 in Leschkirch
200. von Joseph Haltrich, Pädagoge, Theologe und Philologe, Herausgeber von Märchen und Volkspoesie, 22/23. Juli 1822 in Sächsisch-Regen
175. von Adalbert Hugo Czoppelt, Apotheker und Ornithologe, 2. Januar 1847 in Sächsisch-Regen
175. von Albert Amlacher, Schriftsteller, 27. Dezember 1847 in Broos
150. von Ludwig Hesshaimer, Graphiker und Maler, 10. März 1872 in Kronstadt
150. von Gottlieb Samuel Brandsch, Historiker und Volkskundler, 21. April 1872 in Mediasch
150. von Carl Reich, Theologe und Liederkomponist, 4. Juni 1872 in Mediasch
125. von Gustav Ongyerth, Intendant und Dramaturg, 1. März 1897 in Hermannstadt
125. von Heinrich Schunn, Maler und Zeichenlehrer, 27. März 1897 in Neustadt/Kr.
125. von Karl Kurt Klein, Literatur- und Sprachwissenschaftler, 6. Mai 1897 in Weißkirch bei Bistritz
125. von Erwin Neustädter, Schriftsteller, 1. Juli 1897 in Tartlau
125. von Oskar Gerhard Netoliczka, Fotograph und Bildhauer, 4. Juli 1897 in Kronstadt
125. von Hans Kaufmes, Agronom und Politiker, 29. August 1897 in Brenndorf
100. von Gustav Servatius, Geograph, 28. März 1922 in Temeswar
100. von Joana Maria Gorvin/Maria Gerda Glückselig, Schauspielerin, 30. September 1922 in Hermannstadt

Todestage

500. von Martin Capinius, genannt Siebenbürger, Humanist und Jurist, 11. August 1522 in Wiener Neustadt
475. von Apollonia Hirscher, Unternehmerin, 1547 in Kronstadt
450. von Georg Ostermayer, Organist und Komponist, 3. Juni 1572 in Heilbronn
425. von Jacobus Lucius (Lutsch), Transsilvanus, Formschneider, Buchdrucker, um 1597 in Helmstedt
325. von Valentin Franck von Franckenstein, Sachsengraf, Dichter und Übersetzer, 1697 in Hermannstadt
275. von Martin Schmeitzel, Staatswissenschaftler, Historiker und Heraldiker, 30. Juli 1747 in Halle
225. von Samuel Kräutner, Apotheker, Chemiker und Botaniker, 14. Mai 1797 in Hermannstadt
200. von Daniel Georg Neugeboren, Bischof der Evangelischen Kirche A. B., 11. Februar 1822 in Birthälm
125. von Josef Zimmermann, Jurist, Präsident des ev. Oberkirchenrats in Wien, 19. Mai 1897 in Hermannstadt
100. von Irene von Brennerberg, Violinistin und Musikpädagogin, 1. Oktober 1922 in Kronstadt
100. von Samuel Karres d.Ä., Fabrikant in Mediasch, 1922
100. von Emil Fischer, Arzt und Wissenschaftler, 7. Dezember 1922 in Bukarest
100. von Franz Herfurth, Theologe und Pädagoge, 26. März 1922 in Kronstadt
75. von Georg Heiter, Photograph,13. März 1947 in Sächsisch-Regen
75. von Emil Sigerus, Ethnograph, 25. März 1947 in Hermannstadt
75. von Anna Maria Friederike Dörschlag, Malerin, 3. November 1947 in Hermannstadt
50. von Richard Jakobi, Forstingenieur, Schriftsteller und Ornithologe, 26. Januar 1972 in Hermannstadt
50. von Piroschka Metz, Organistin und Pianistin, erhielt als erste Frau das Organisten-Diplom an der Musikakademie Budapest, 4. März 1972 in Neumarkt/Mieresch

Schlagwörter: Gedenktage, Übersicht, Geschichte, Jubiläum, Geburtstag, Todestag

Bewerten:

23 Bewertungen: ++

Neueste Kommentare

  • 18.01.2022, 03:38 Uhr von Doris Hutter: Eine äußerst wertvolle Unterstützung für unsere Kulturarbeit! [weiter]
  • 16.01.2022, 16:30 Uhr von Äschilos: Eine schöne Fleißarbeit ! [weiter]

Artikel wurde 2 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.