7. Juni 2006

Einladung an alle siebenbürgischen Familienforscher

Für Freitag, den 29. September, bis Sonntag, den 1. Oktober 2006, lädt die Sektion Genealogie des Arbeitskreises für Siebenbürgische Landeskunde alle Familienforscher zu einer Tagung nach Gundelsheim in den Kleinen Saal im Schloss Horneck ein.
Wie jedes Mal ist der Sonnabend der Tag der Vorträge. Der Freitag ist ganz auf die Arbeit mit Gen_Plus (eventuell auch andere Genealogieprogramme) ausgerichtet. Das Seminar wird am Sonntag fortgesetzt, wenn mehr als vier Anwärter sind. Die Themen dafür können von den Teilnehmern kurzfristig bestimmt werden.

Vorläufige Tagesordnung: Freitag: von 10.00-17.00 Uhr ist die Bibliothek zugänglich; ab 13.00 Uhr steht Gisbert Berwe für Anwender von Gen_Plus beratend zur Verfügung, nimmt Anregungen und Fehlermeldungen entgegen (manche Probleme können nur geklärt werden, wenn Einblick genommen wird in die fehlerhafte Datei); 17.00 Uhr: Eröffnung des Seminars mit Begrüßung der Teilnehmer; Dr. Christian Weiss: Gen_Plus und Ortsgeschichte; Gisbert Berwe: Erarbeitung eines Ortsfamilienbuchs; Dr. Christian Weiss: Grundverschiedene Lesung gleicher Texte (Lesen alter Handschriften); Dr. Christian Weiss: Grundsätze und Eröffnung der Siebenbürgen-Genealogiedatei; Teilnehmer berichten über eigene Arbeiten (bitte möglichst im Voraus Thema melden); Gisbert Berwe: Fertigstellung des Ortsfamilienbuchs; es kann gerne ein Teilnehmer seine Vorarbeit dafür zur Verfügung stellen unter der Bedingung: 5 000 - 10 000 Personen und kein fehlerloser Datensatz, denn zum Lernen bedarf es Fehler; Anmelde- und Übergabetermin des Mandanten ist der 4. September.

Wieder ergeht die Bitte an die Teilnehmer, möglichst einen Laptop mitzubringen. Ein Laptop ist aber keine Pflicht! An erster Stelle stehen Material zum Austausch und Mitteilung von Erfahrungen. Eine Teilnahmegebühr zur Deckung der Ausgaben fällt an. Für die Unterkunft ist selber zu sorgen, z.B. Pension Seifert, Telefon: (0 62 69) 5 26; Café Schell, Telefon: (0 62 69) 3 50. Weitere Unterkünfte können im Siebenbürgen-Institut erfragt werden. Anmeldungen bis 31. August 2006 bei Christian Weiss, Mohlstraße 21, 72074 Tübingen, Telefon: (0 70 71) 25 48 06, E-Mail:. ChristianWeiss@alle-eine-welt.de.

Christian Weiss

Schlagwörter: Tagungen, AKSL, Genealogie

Bewerten:

1 Bewertung: ––

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.