18. November 2008

Seiler liest im IKGS München

Der Lyriker und Satiriker Hellmut Seiler liest am Donnerstag, den 27. November 2008, 19.00 Uhr, im Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas e.V. (IKGS) an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Halskestraße 15).
Die Lyrik- und Prosa-Lesung des 1953 in Reps geborenen, seit 1988 im Stuttgarter Raum lebenden Autors steht unter dem Motto „Weggefährte Wort“. Einführung und Moderation erfolgt durch IKGS-Direktor Prof. h.c. Dr. Stefan Sienerth.

Schlagwörter: Seiler, Literatur

Bewerten:

187 Bewertungen: –

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.