30. Mai 2009

Gerald Volkmer wechselt zum IKGS

Der bisherige wissenschaftliche Leiter des Siebenbürgen-Instituts, Dr. Gerald Volkmer, wechselte zum 1. Mai 2009 auf eine Vollzeitstelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas e.V. an der Ludwig-Maximilians-Universität München (IKGS).
Am IKGS wird Dr. Volkmer Forschungsprojekte, Publikationen und Tagungen zur Geschichte der Deutschen und ihrer Nachbarn im Donau-Karpaten-Raum durchführen. Darüber hinaus wird er am Historischen Seminar der LMU München und an Universitäten in Ostmittel- und Südosteuropa lehren. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt auf der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (z.B. der Doktorandenbetreuung).

Die Erforschung der Geschichte und Kultur Siebenbürgens nimmt damit weiterhin einen zentralen Anteil seiner Tätigkeit ein. Der 34-jährige Kronstädter bleibt dem Siebenbürgen-Institut nicht nur durch dessen Partnerschaft mit dem IKGS, sondern auch als Mitglied im geschäftsführenden Vorstand des Arbeitskreises für Siebenbürgische Landeskunde e.V. „eng verbunden“, erklärte er gegenüber der Siebenbürgischen Zeitung.

Dr. Gerald Volkmer ...
Dr. Gerald Volkmer
Seine Tätigkeit am Siebenbürgen-Institut begann der Historiker am 1. März 2005 als Assistent der Geschäftsführung, am 1. Mai 2007 wechselte er auf die Stelle des wissenschaftlichen Leiters des Siebenbürgen-Instituts. Damit verbunden war auch die Geschäftsführung des Landeskundevereins und des Siebenbürgisch-Sächsischen Kulturrates.

Von 2004 bis 2008 nahm Volkmer den Lehrauftrag des Siebenbürgen-Instituts am Seminar für Osteuropäische Geschichte der Universität Heidelberg wahr. Von Oktober 2008 bis April 2009 war Volkmer für einen Forschungsaufenthalt in Wien freigestellt, der vom österreichischen Wissenschaftsministerium gefördert wurde. Die Aufgaben seiner in dieser Zeitspanne ruhenden Gundelsheimer Teilzeitstelle wurden von Annemarie Weber, der derzeitigen Geschäftsführerin des Siebenbürgen-Instituts, wahrgenommen, die auch mit der wissenschaftlichen Leitung des Instituts betraut wurde.

Schlagwörter: IKGS, Personalia

Bewerten:

14 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

  • 02.06.2009, 19:29 Uhr von Schiwwer: Das war kein Kommentar [weiter]
  • 02.06.2009, 19:01 Uhr von Carl Gibson: In seiner künftigen Tätigkeit beim IKGS wird Herr Dr. Gerald Volkmer auch ein Wörtchen bei der ... [weiter]
  • 02.06.2009, 18:21 Uhr von Schiwwer: Nanu, was hat die obige lange Klootsch mit Herrn Volkmers beruflicher Neuorientierung zu tun?? Das ... [weiter]

Artikel wurde 8 mal kommentiert.

Alle Kommentare anzeigen.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.