1. Juli 2018

Druckansicht

Goldenes Ehrenzeichen für „Familienunternehmen“ Meburger

Zum Vereinsabend sowie zum Vortrag unseres Ehrenbundesobmann HR Pfr. Mag. Volker Petri über „Kirchenburgen in Siebenbürgen – ein Blick zurück in Wehmut“ lud der Verein der Siebenbürger Sachsen in Salzburg am 4. Mai in den Lainerhof in Salzburg ein. Diese Veranstaltung nutzte Bundesobmann Kons. Manfred Schuller, um Obmann Roland Meburger und dessen Gattin Dagmar Meburger das Goldene Ehrenzeichen des Bundesverbandes zu überreichen.
Ein längst fälliges Abzeichen, das sich die beiden Geehrten schon lange verdient haben. In den Laudationes würdigte Bundesobmann Schuller die aktive ehrenamtliche Tätigkeit der Meburgers, die schon seit Jahrzehnten im Dienst an den Landsleuten erfolgt. Das Ehepaar Meburger verbindet seit Jugendtagen die Liebe zu Siebenbürgen und zur Landsmannschaft, damals noch nebeneinander, nicht wissend, dass die Weichen des Lebens sie einmal zusammenführen werden. Die Tanzgruppe, der beide angehörten, wurde zu einem fixen Bestandteil in ihrem Leben. Während Roland Meburger 1993 in den Vereinsvorstand gewählt wurde und sechs Jahre später zum Obmann, wurde für Dagmar Meburger die Tanzgruppe, die sie 1978 von ihrer Mutter übernahm, eine Herzensangelegenheit. Was beide so spürbar verbindet, ist die ruhige, bescheidene Art. Das soziale Engagement für Siebenbürgen zeigte sich in den letzten Jahrzehnten besonders in den vielen Hilfslieferungen in die alte Heimat, die von Roland ausgingen. Für die Betreuung der Teilnehmer von den Internationalen Föderationstreffen der Siebenbürgischen Jugend war Dagmar die Seele des Vereines, die auch intern ihre Handschrift trägt. Ehrung in Salzburg,  von links: Ehrenbundesobmann ...Ehrung in Salzburg, von links: Ehrenbundesobmann HR Pfr. Mag. Volker Petri, Dagmar und Roland Meburger, Bundesobmann Kons. Manfred Schuller. Foto: Gernot Brunner Daher war die Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens des Bundesverbandes im Rahmen des Vereinsabends nicht nur eine Bestätigung der bisher geleisteten Arbeit, sondern auch eine Würdigung und Danksagung an das Ehepaar Meburger, die neben ihren fordernden Berufen immer Zeit für Anliegen ihrer Landsleute in Salzburg haben. Der Bundesverband der Siebenbürger Sachsen in Österreich dankt dafür sehr herzlich und gratuliert dem „Familienunternehmen“ Meburger zum Goldenen Ehrenzeichen. Mit dem Vortrag von unserem Ehrenbundesobmann, wie oben erwähnt, klang der Vereinsabend mit leiblichen Wohl und geselligem Miteinander aus.

Ingrid Schuller

Schlagwörter: Ehrung, Oberösterreich, Salzburg, Petri, Schuller, Meburger, Ehrenzeichen

Nachricht bewerten:

19 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« November 18 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

21. November 2018
11:00 Uhr

19. Ausgabe vom 05.12.2018
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz