12. Mai 2013

125 Jahre Albert Ziegler

Zeiden – Aus Anlass des 125. Geburtstags des Zeidner Flugpioniers Albert Ziegler (1888-1946) fand im April im Zeidner Kulturhaus eine Veranstaltungsreihe statt, die von der Konservativen Partei in Zusammenarbeit mit dem Verein „Pro Codlea“ und dem Bürgermeisteramt organisiert wurde.
Ein Dokumentarstreifen über Zieglers Leben und Wirken, Ansprachen der Ehrengäste (der Kronstädter Abgeordnete Ion Diniţă, der Vorsitzende des Kronstädter Deutschen Kreisforums, Wolfgang Wittstock, der Zeidner Lehrer Georg Schirkonyer) sowie Tanzdarbietungen standen auf dem Programm. In einer Ausstellung wurden historische Fotos von Ziegler, Flugzeugmodelle und ortsgeschichtliche Publikationen über Zeiden gezeigt.

Heute trägt eine Straße in Zeiden den Namen Albert Zieglers. Er war der erste siebenbürgisch-sächsische Flieger und gilt weltweit als einer der ersten 100 Pioniere des Flugwesens. Am 19. Oktober 1913 startete er in Weidenbach einen historischen Schauflug über Zeiden, den Zeidner Berg und das Burzenland.

CC

Schlagwörter: Zeiden, Geburtstag, Luftfahrt

Bewerten:

5 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.