6. September 2017

Druckansicht | Empfehlen

Emmanuel Macron in Rumänien

Bukarest – Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron hat am 24. August einen offiziellen Besuch in Bukarest absolviert. Auf dem Programm standen Gespräche mit dem rumänischen Präsidenten Klaus Johannis und Ministerpräsident Mihai Tudose.
Macron und Johannis gaben im Anschluss an ihr Treffen eine gemeinsame Pressekonferenz im Schloss Cotroceni. Eines der Themen war die neue EU-Richtlinie zur Entsendung von Arbeitnehmern, für die sich Macron einsetzt, und die das Sozial- und Lohndumping in der EU bekämpfen soll. Macron begrüßte Rumäniens Bereitschaft zur Zusammenarbeit. Auch werde Frankreich den Schengen-Beitritt Rumäniens unterstützen, so Macron. Rumänien und Frankreich wollen zudem ihre Kooperation im Rüstungsbereich verstärken. Eine Vereinbarung über den Kauf von Kurzstreckenraketen für die rumänische Armee schlossen die Rüstungsunternehmen Romarm (Rumänien) und MDBA (Frankreich). Zudem beschlossen die Firma Airbus Helicopters und die Hubschrauberfabrik IAR Weidenbach die Verlängerung ihrer Kooperation um 15 Jahre.

CC

Schlagwörter: Politik, Rumänien, Frankreich, Wirtschaft

Nachricht bewerten:

9 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« November 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

22. November 2017
11:00 Uhr

19. Ausgabe vom 05.12.2017
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz