13. Februar 2008

DFDR-Sitz in Bukarest

Das Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien (DFDR) hat das ältere Vorhaben, einen Sitz des Landesforums in Bukarest einzurichten, erneut ins Auge gefasst. Das Projekt rückt in Reichweite, weil die rumänische Regierung in diesem Jahr voraussichtlich die Mittel für die deutsche Minderheit im Vergleich zum Vorjahr aufstocken wird.
Dieses und andere Vorhaben wurden in der Vorstandssitzung am 28. Januar unter der Leitung des DFDR-Vorsitzenden Klaus Johannis in Hermannstadt erörtert. Die vom Bundesinnenministerium geförderten Projekte der Jugendforen sollen auch künftig den Regionalforen vorgelegt werden.

Beraten wurden zudem über die Notwendigkeit, die Zuwendungen für Altenheime zu erhöhen. DFDR-Abgeordneter Ovidiu Ganţ sprach sich dafür aus, den rumänischen Staat stärker in die Pflicht zu nehmen, da es sich um rumänische Steuerzahler handelt, die in den Heimen betreut werden.

sb

Schlagwörter: Forum

Bewerten:

3 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.