7. August 2008

Druckansicht

Krise bei der ADZ vorerst abgewendet

Wie die Siebenbürgische Zeitung Online vom 23. Juli berichtete, hat der Aufsichtsrat der Allgemeinen Deutschen Zeitung für Rumänien (ADZ) am 21. Juli in Bukarest beschlossen, die ADZ als Tageszeitung zu erhalten. Vorausgegangen war diesem Beschluss ein Schreiben von Klaus Johannis, Vorsitzender des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR), in dem er nachdrücklich um die Einleitung der notwendigen Schritte zur Erhaltung der Zeitung ohne Unterbrechung gebeten hatte.
Nach dem Rücktritt des ADZ-Chefredakteurs Dan Cărămidariu wurde seine Stellvertreterin Rohtraut Wittstock, der bereits gekündigt worden war, vom DFDR, dem Herausgeber der ADZ, zur interimistischen Chefredakteurin des Blattes berufen. Die Journalistin wurde 1949 in Kronstadt geboren, wo sie auch zur Schule ging. Nach dem Studium der Germanistik und Rumänistik in Klausenburg und Bukarest begann sie ihre journalistische Tätigkeit 1972 bei Radio Bukarest. 1976 kam sie zur Kulturredaktion der Zeitung Neuer Weg und wurde später bei deren Nachfolgezeitung ADZ zur stellvertretenden Chefredakteurin.

Rohtraut Wittstock will die ADZ wieder auf Kurs ...Rohtraut Wittstock will die ADZ wieder auf Kurs bringen. Foto: Adriana Bitoiu-Silisteanu Der Siebenbürgischen Zeitung gegenüber freute sich Rohtraut Wittstock, dass sich das Forum und ein großer Teil der Leser entschieden für den Fortbestand der ADZ als Tageszeitung geäußert hätten. „Die zahlreichen Solidaritätsbekundungen haben uns sehr gestärkt und überhaupt den Mut gegeben, es zu versuchen, die Zeitung nicht eingehen zu lassen.“ Schön sei es auch, so Wittstock, dass die meisten Kollegen wieder in die Redaktion zurückgekehrt seien. Für die Zukunft ist sie zuversichtlich: „Ich wage es zu behaupten, dass wir das Erscheinen der Zeitung im August und auch in der folgenden Zeit durchaus gewährleisten können. Selbst für die finanziellen Probleme wird sich eine Lösung finden.“ Die interimistische Chefredakteurin will das regelmäßige Erscheinen der ADZ auf einem entsprechenden Niveau gewährleisten, das Vertrauen zwischen den Kollegen wiederherstellen und somit ein „wirkliches Team“ bilden, das zuversichtlich in die Zukunft der ADZ blickt. Ob die Redaktion von Bukarest nach Temeswar umzieht, steht noch nicht fest.

Karpatenrundschau ebenfalls gerettet

Gemeinsam mit der ADZ war auch die Zukunft ihrer wöchentlich erscheinenden Beilage Karpatenrundschau (KR) bedroht. Diese Gefahr ist nun ebenfalls gebannt, teilt der KR-Chefredakteur Ralf Sudrigian mit. Nachdem die Kündigungen der Redakteure Dieter Drotleff und Hans Butmaloiu zurückgenommen worden sind, wird die Wochenschrift in Kronstadt weiterhin von drei Redakteuren betreut. „Wir wollen versuchen, eine aktuelle Informierung der Leser zu sichern mit Themen und Problemen, die sie beschäftigen. Dabei soll nicht nur Kronstadt, sondern auch das Umfeld stärker berücksichtigt werden. Ein Schwerpunkt bleibt auch die Heimatkunde, wobei wir auf bekannte Mitarbeit wie Gernot Nussbächer oder Michael Kroner setzen“, so Ralf Sudrigian gegenüber dieser Zeitung.

Abomöglichkeiten

Für die Abonnenten der ADZ und der KR gibt es Entwarnung. Die ADZ kann über die Zentralredaktion, Piaţa Presei Libere 1, 013701 Bukarest, Telefon: (00 40-21) 3 19 22 76, Fax: (00 40-21) 3 17 89 17, E-Mail: adz [ät] dnt.ro, bestellt werden. Die Karpatenrundschau freut sich ebenfalls über jeden neuen Leser und kann zum Preis von 40 Euro pro Jahr über Renate Petrovsky, Röntgenstraße 38, 69126 Heidelberg, Telefon/Fax: (0 62 21) 37 50 33, bestellt werden. Auch in der Kronstädter Redaktion, Strada Sadoveanu 3, 500030 Braşov, Telefon/Fax: (00 40- 2 68) 47 58 41, kann die Wochenzeitung zum Preis von 85 Lei pro Jahr abonniert werden.

Doris Roth

Schlagwörter: Medien

Nachricht bewerten:

14 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« April 20 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

22. April 2020
11:00 Uhr

7. Ausgabe vom 05.05.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz