Schlagwort: Burzenland

Ergebnisse 1-10 von 363 [weiter]

16. Mai 2022

Kulturspiegel

Zwangsevakuierungen der Siebenbürger Sachsen im Burzenland vor 70 Jahren

Anfang Mai 1952 fanden vorwiegend in Kronstadt und in den Burzenländer Gemeinden Zwangsevakuierungen der Siebenbürger Sachsen statt. Ganze Familien wurden aufgefordert, innerhalb von drei Tagen, manchmal sogar in 48 Stunden, ihre Wohnungen zu räumen und Zwangsaufenthalt in vorgegebenen Orten zu nehmen. Die repressiven Maßnahmen des kommunistischen Regimes waren im Dekret Nr. 239/1952 vorgesehen. Die örtliche Verwaltung erstellte Listen, nach denen die Kommissionen die Familien aufsuchten und ihnen den Evakuierungsbefehl übermittelten. mehr...

22. April 2022

Kulturspiegel

Informationsbroschüre über das Burzenland

Ende letzten Jahres veröffentlichte das Siebenbürgische Kulturzentrum „Schloss Horneck“ in Zusammenarbeit mit der HOG-Regionalgruppe Burzenland eine Broschüre zum Burzenland. Unter der Federführung von Konrad Gündisch und der Mitarbeit von Herta Daniel und Hannelore Wagner bietet die 20-seitige Broschüre einen Überblick über diesen südöstlichen Landstrich Siebenbürgens. mehr...

5. April 2022

HOG-Nachrichten

Burzenländer nehmen Arbeit mit neuem Schwung auf: 37. Tagung der Burzenländer Ortsvertreter

Viel Freude und Optimismus war bei der 37. Arbeitstagung der Nachbarmütter und -väter sowie zahlreicher Ortsvertreter der HOG-Regionalgruppe Burzenland zu spüren. Nach zwei von der Corona-Pandemie massiv geprägten Jahre gab es vom 25.-27. März in dem schon zur Tradition gewordenen Hotel Hirsch in Crailsheim-Westgartshausen ein freudiges Wiedersehen. Herzlich begrüßte Regionalgruppenleiter Manfred Binder die Gäste von nah und fern. mehr...

19. Februar 2022

Rumänien und Siebenbürgen

Kronstädter Flughafen bald betriebsbereit

Kronstadt – Der bei Weidenbach gelegene Kronstädter Flughafen soll ab
1. November 2022 betriebsbereit sein. mehr...

17. Dezember 2021

Rumänien und Siebenbürgen

Baugrund der Zucker­fabrik Brenndorf verkauft

Kronstadt – Die Firma Best Achiziții hat am 23. November den Baugrund und die Bauten der in Pleite gegangenen Zuckerfabrik Brenndorf (rumänisch: Bod) gekauft. Die Bukarester Firma bezahlte 5,1 Millionen Lei (umgerechnet 1,04 Millionen Euro) für das 30 Hektar große Fabriksgelände. mehr...

26. Juli 2021

Rumänien und Siebenbürgen

Musikalische Reise durchs Burzenland: "Musica Barcensis"

Kronstadt – Die zwölfte Auflage der Konzertreihe „Musica Barcensis“ findet vom 18. Juli jeden Sonntag bis Ende August in den evangelischen Kirchen in Weidenbach, Marienburg, Neustadt, Tartlau, Brenndorf, Honigberg und Wolkendorf statt. Eröffnet wurde die Reihe schon am Samstag, dem 17. Juli, mit einer musikalischen Reise, bei der Ursula und Kurt Philippi Musikliebhaber zu drei Orgeln in der Nähe von Sankt Georgen (Sfântu Gheorghe) im Kreis Covasna führten. mehr...

29. April 2021

Rumänien und Siebenbürgen

Bau des Flughafens Kronstadt im Endspurt

Kronstadt – Der Bau des internationalen Flughafens Kronstadt-Weidenbach geht mit Riesenschritten voran. Nun steht nur noch die Installation einiger Einrichtungen wie Kommunikations- und Navigationsinfrastruktur oder Montage der Sitzgelegenheiten für die Wartenden an. Ein konkretes Datum für die Eröffnung steht jedoch noch nicht fest. Für die Inbetriebnahme sind noch Genehmigungen seitens diverser Institutionen, etwa der nationalen und internationalen Flugbehörden, einzuholen. mehr...

9. Februar 2021

Rumänien und Siebenbürgen

Kronstädter Flughafen wird viersprachig beschildert

Kronstadt – Das Leit- und Orientierungssystem des Kronstädter Flughafens soll viersprachig beschildert werden – Rumänisch, Englisch, Deutsch und Ungarisch –, um die kulturelle Vielfalt der Stadt herauszustreichen. Dieser Vorschlag wurde vom Kronstädter Abgeordneten der USR (Uniunea Salvați România, deutsch: Union Rettet Rumänien), Tudor Benga, unterbreitet und vom Vorsitzenden des Kreisrats von Kronstadt (Brașov), Adrian Veștea, unterstützt, berichtet die Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien. mehr...

21. Januar 2021

Rumänien und Siebenbürgen

Renovierungsprojekte beginnen: Kirchenburgen in Zeiden und Wolkendorf

Für zwei große Renovierungsprojekte im Burzenland fiel Mitte Dezember 2020 der Startschuss. Die beiden Projekte an den Kirchenburgen in Zeiden und Wolkendorf erhalten EU-Förderung über das Regionale Operationelle Programm 2014-2020 des rumänischen Ministeriums für regionale Entwicklung. Ziel des Förderprogramms ist es, Baudenkmäler besser als touristische Sehenswürdigkeiten zu nutzen. Beide Kirchenburgen sind das jeweils bedeutendste historische Baudenkmal und damit Wahrzeichen in ihren Orten. mehr...

5. November 2020

Interviews und Porträts

Großes für Brenndorf geleistet: Nachruf auf Otto Gliebe

Otto Gliebe, Ehrenvorsitzender der „Dorfgemeinschaft der Brenndörfer“ (HOG Brenndorf), ist am 14. Oktober 2020 im Alter von 85 Jahren in Ansbach gestorben. Er hat als Gründungsvorsitzender seit 1976 die Dorfgemeinschaft, die weltweit verstreut lebt, zusammengehalten. In mehreren Büchern und CDs hat er das wertvolle siebenbürgisch-sächsische Kulturerbe und vor allem die Brenndorfer Mundart dokumentiert, um sie für die nachfolgenden Generationen zu erhalten. mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter