Schlagwort: Wettbewerb

Ergebnisse 1-10 von 59 [weiter]

14. November 2021

Kulturspiegel

Radiomacherin aus Namibia ist "Auslandsdeutsche des Jahres 2021"

Die Namibiadeutsche Sybille Moldzio ist Siegerin des Wettbewerbs "Auslandsdeutsche des Jahres 2021". Die Radiomacherin aus dem sehr deutsch geprägten Namibia im Südwesten Afrikas erhielt 23% der über 8.600 abgegebenen Stimmen aus aller Welt. Wie in der Siebenbürgischen Zeitung berichtet, war die junge Journalistin Elise Wilk aus Kronstadt in Siebenbürgen „Auslandsdeutsche des Jahres 2019“. mehr...

13. Oktober 2021

Verschiedenes

Kommt auch die nächste Auslandsdeutsche des Jahres aus Siebenbürgen?

Vor zwei Jahren wurde die Kronstädterin Journalistin und Dramaturgin Elise Wilk zur „Auslandsdeutschen des Jahres 2019“ gekürt (diese Zeitung berichtete). In diesem Jahr ist Andreea Dumitru, Lehrerin der Brukenthalschule in Hermannstadt, als Kandidatin aus Siebenbürgen mit im Rennen! Ihre Stimme ist gefragt. Schreiben Sie bis zum 20. Oktober eine E-Mail an die Internationale Medienhilfe und geben Sie den Namen Ihrer Favoritin und ihr Land, in diesem Fall Rumänien, an.
mehr...

31. Juli 2021

Verbandspolitik

7 Gründe zum Mitgliedsein und es werden immer mehr: Die Kreisgruppen des Verbandes werden herausgefordert, sich einzubringen

Im Rahmen des Digitalen Heimattages 2021 feierte das Video „7 Gründe zum Mitgliedsein“ auf den Social-Media-Kanälen des Verbandes Premiere. Das Video liefert sieben Gründe (Tradition, Gemeinschaft, Tanz, Spaß, Interessenvertretung, Vernetzung, Heimattag) als Motivation, um dem Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland beizutreten. Neben dem Aufruf, die Arbeit des Verbandes zu unterstützen, enthält dieses Video auch ein Codewort, mit dem Neumitglieder eine kostenlose Mitgliedschaft bis zum Jahresende 2022 erhalten können. Bei dem einen Video ist es nicht geblieben. Mittlerweile wird alle paar Tage eine neue Version des Videos veröffentlicht. Was hat es damit auf sich? mehr...

27. Juli 2021

Kulturspiegel

25. Auflage des Carl-Filtsch-Wettbewerb-Festivals in Hermannstadt

Nach der Online-Austragung zahlreicher Wettbewerbe fand der ursprünglich für November 2020 geplante Carl-Filtsch-Wettbewerb tatsächlich live vom 10. bis 15. Juli in Hermannstadt statt. Nicht zuletzt ist es ein Verdienst von Bolizsár Csiky, dem Präsidenten der Jury, der mit allen Mitteln sein Möglichstes getan hat, um den Wettbewerb am Leben zu erhalten. „O tempora, o mores“ heißt die Ausstellung, die parallel zum Carl-Filtsch-Wettbewerb am 10. Juli im Foyer des Thalia Saales eröffnet wurde und Werke von Gert Fabritius zeigt. Sie kann bis Ende August besichtigt werden. mehr...

10. April 2021

Kulturspiegel

Brukenthal-Denkmal in Hermannstadt: Statue von Árpád Deák gewinnt Wettbewerb

„Habemus un proiect câștigător‟ - „Habemus (wir haben) ein Gewinner-Projekt!" - waren die ersten Worte von Alexandru Chituță, dem Sprecher des Brukenthal-Museums, am 1. März in der Pressekonferenz. Von den dreizehn kunstsinnigen Juroren, darunter auch Dr. Paul Jürgen Porr, der Vorsitzende des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR), haben zehn für die eingereichte Brukenthal-Statue von Árpád Deák gestimmt. mehr...

14. März 2021

Rumänien und Siebenbürgen

Hermannstadt begehrtes europäisches Reiseziel

Hermannstadt – Hermannstadt hat seinen Spitzenplatz im Wettbewerb „European Best Destinations“ behauptet: Die Jury entschied am 10. Februar, dass die Stadt am Zibin mit 45699 Stimmen aus 192 Ländern auch dieses Jahr zu den fünf Top-Destinationen Europas zählt. mehr...

25. Februar 2021

Kulturspiegel

Dichterwettstreit: Wer gewinnt den Goldenen Blumentopf 2021 und liest im Nürnberger Irrhain?

In den Reihen der Siebenbürger Sachsen und Sächsinnen haben wir viele Talente, auch im literarischen Bereich. Diesmal sind die in Franken und der Oberpfalz lebenden gefragt! Kennen Sie jemanden mit literarischen Ambitionen? Vielleicht sogar in der Verwandtschaft? Bitte weitersagen: Es geht um einen Wettbewerb, den der in Nürnberg angesiedelte Pegnesische Blumenorden (gegründet 1644) auslobt, die „einzige Sprach- und Literaturgesellschaft aus der Barockzeit, die ununterbrochen weiterbesteht“. mehr...

15. Dezember 2020

Jugend

SJD verlängert Design-Wettbewerb

Der Einsendeschluss des Design-Wettbewerbs um das Logo für das Kulturwerk der Siebenbürger Sachsen wird bis zum 31. Dezember 2020 verlängert. mehr...

14. Dezember 2020

Jugend

Sieger des Wettbewerbs "Neugier wecken, Wurzeln entdecken" stehen fest

Das Kinderseminar ausfallen lassen? Kommt nicht in Frage! Die Kinderreferate des Landesverbands und der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD) Bayern führten das „Alternative Kinderseminar“ durch. Coronabedingt war ein Präsenzseminar nicht möglich, daher gab es dieses Jahr ein besonderes Angebot. Alle acht- bis 14-jährigen siebenbürgischen Kinder, ob Einzelpersonen oder in Kulturgruppen organisiert, wurden aufgerufen, am Wettbewerb „Neugier wecken, Wurzeln entdecken“ teilzunehmen. mehr...

29. Oktober 2020

Jugend

SJD Bayern: Wettbewerb statt Kinderseminar

Das Kinderreferat des Landesverbands Bayern und das Kinderreferat der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland, Landesgruppe Bayern (kurz: SJD Bayern), wollen das jährliche Angebot des Kinderseminars nicht unterbrechen und veranstalten dieses Jahr Corona-bedingt einen vierteiligen Wettbewerb, bestehend aus einem Fragebogenwettbewerb (für zwei Altersstufen) und zwei Kreativwettbe-
werbsbeiträgen, unter dem Motto „Neugier wecken, Wurzeln entdecken“.
mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter