26. April 2016

Druckansicht | Empfehlen

Heimattag mit Cioloș, Altmaier und Maffay

Weitere hochkarätige Ehrengäste haben ihre Teilnahme am diesjährigen Heimattag in Dinkelsbühl zugesagt. Neben der zahlreichen Prominenz aus Politik, Kultur und Gesellschaft freut sich der veranstaltende Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland auch ganz besonders über das Mitwirken von Rockstar Peter Maffay sowie von Peter Altmaier (CDU), Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben. Der 57-jährige Volljurist ist der engste Mitarbeiter von Bundeskanzlerin Angela Merkel und seit Herbst 2015 Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung.
Beachtliche Medienpräsenz erlangte Peter Altmaier durch Interviews und Peter Altmaier, Chef des Bundeskanzleramtes und ...Peter Altmaier, Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben Auftritte in Talkshows (jüngst am 24. April bei „Anne Will“ in der ARD) als engagierter Vermittler von Merkels Politik der Grenzöffnung für Flüchtlinge. Der Kanzleramtschef spricht bei der Kundgebung vor der Schranne am Pfingstsonntag, den 15. Mai, ab 11.30 Uhr, neben dem Ministerpräsidenten von Rumänien, Dacian Cioloș, und Verbandspräsident Dr. Bernd Fabritius, MdB.

Außerordentlich erfreulich ist die Teilnahme von Peter Maffay an der Podiumsdiskussion am Pfingstmontag, den 16. Mai, ab 9.30 Uhr, zum Thema „Siebenbürgische Einrichtungen in Deutschland - gestern, heute, morgen“. Mit über 40 Millionen verkauften Platten einer der erfolgreichsten deutschen Rockmusiker aller Zeiten, hat sich der gebürtige Kronstädter durch sein jahrzehntelanges vielfältiges soziales Engagement, sein Eintreten für Völkerverständigung, Demokratie und Toleranz hohe Anerkennung erworben. In der Kirchenburg Radeln bietet die nach ihrem Gründer benannte Peter Maffay Stiftung traumatisierten und sozial benachteiligten Kindern einen Zufluchtsort. Peter Maffay wird den ihm beim Heimattag 2015 (aus terminlichen Gründen in Abwesenheit) verliehenen Siebenbürgisch-Sächsischen Kulturpreis nun anlässlich der Podiumsdiskussion persönlich entgegennehmen. Aufgrund des zu erwartenden Publikumszuspruchs findet die Veranstaltung nicht wie üblich im Kleinen Schrannensaal, sondern im Schrannen-Festsaal statt.

Eine weitere aktuelle Programmänderung (siehe auch detailliertes Heimattagprogramm) betrifft die Diskussion „Deutsche Sprache und deutsche Schule in Rumänien“ am Samstag, den 14. Mai, 16.30 Uhr, im Ev. Gemeindehaus (Nördlinger Straße 2, 2. Stock). Die Gesprächsrunde komplettieren, neben Dr. Christoph Bergner, MdB, dem DFDR-Abgeordneten Ovidiu Ganţ und Dr. Bernd Fabritius, MdB, der deutsche Botschafter in Bukarest Werner Hans Lauk und Prof. Dr. Andrei Pleșu, Vorsitzender des Rumänisch-Deutschen Forums in Bukarest.

Christian Schoger

Schlagwörter: Heimattag 2016, Programm, Dinkelsbühl

Nachricht bewerten:

29 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Oktober 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. November 2017
11:00 Uhr

18. Ausgabe vom 20.11.2017
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz