Kommentare zum Artikel

10. August 2015

Verbandspolitik

Gemeinsam können wir es schaffen! Helfen Sie mit, Schloss Horneck für uns zu retten!

In der Siebenbürgischen Zeitung Online haben Sie sicher schon gelesen, worum es geht: Schloss Horneck in Gundelsheim droht, in fremde Hände zu gelangen. Das wollen wir verhindern, sind hier doch unsere zentralen Kultureinrichtungen untergebracht und ein anderes „Zuhause“ gibt es für sie nicht. So Sie dazu beitragen wollen, dass durch die Schaffung eines Siebenbürgischen Kultur- und Begegnungszentrums die Kultureinrichtungen weiterhin in Gundelsheim bleiben können, sollten Sie 50, 100, 1000 oder auch 10000 Euro und mehr auf das unten angeführte Konto unseres Verbandes überweisen.
Der aktuelle Kontostand beträgt am 5. Oktober 2015
Euro 474.796. Herzliches Dankeschön an die Spender! mehr...

Kommentare

Artikel wurde 5 mal kommentiert.

  • gogesch

    1gogesch schrieb am 10.08.2015, 09:01 Uhr:
    Horneck wurde nicht mit "UNSEREM" Schweiß gebaut, deswegen kann es gar nicht in fremde Hände geraten. Gundelsheim Rettung hat sehr viel gemeinsam mit der sehr bekannten Griechenlandrettung.
  • johan009

    2johan009 schrieb am 11.08.2015, 13:06 Uhr:
    Hallo Gogesch,
    auch wenn du recht haben solltest, ist es nicht produktiv, hier in solch einer ernsten Angelegenheit solche Komentare abzugeben.
    Es ist auch für Meschen noch genug da!
    In diesem Fall geht "Gemeinwohl vor Eigenwohl".
    Ich könnte es mir gut vorstellen, wenn´s täglich sowas wie einen -Ticker- gäbe, daraus laufend ersichtlich wäre, wieviel gespendet wird, dass dieser ein guter Motivator zum mitmachen wäre.
    Aber jetzt meine weiteren Überlegungen und Fragen an den Vorstand;
    - sind nicht voreilig Schritte gemacht worden?
    - Wäre es nicht ratsam gewesen, vorweg dem Leser und Interessenten das ausgearbeitete Konzept vorzustellen, (gehe davon aus, dass ein solches vorliegt? -verlangen wir doch auch von den Griechen),damit der Spender auch erahnen kann, ob dieses das berühmte "Faß ohne Boden" ist, oder kriegt das Faß doch noch einen Boden?
    MfG
    Jo.
  • gogesch

    3gogesch schrieb am 12.08.2015, 06:37 Uhr:
    Die interessanteste Frage für mich wäre: wie kann das Fass einen Boden kriegen?
  • johan009

    4johan009 schrieb am 14.08.2015, 19:25 Uhr:
    es sei jetzt höchste Zeit alle Kreisgruppen und Landesgruppen Vorsitzenden so als auch Bundesvorstand an einen Tisch zubringen um intern dieses problem zu lösen.
    Für eine Fachliche Beratung plediere ich immer noch für Fachleute die von diesem Fach auch etwas verstehn und nicht nur mit beispielen von ihrem schwager oder ein anderer unserer bekanten.

    ich habe trotzdem vorerst mal 100€ gespendet und werde das doppelte tun wenn ich ein geschriebenes Konzept lese das auch mit Zahlen unterlegt ist.
  • gogesch

    5gogesch schrieb am 15.08.2015, 21:07 Uhr:
    und wo sind die Verantwortlichen us Museum und Bibliothek?

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.