Kommentare zum Artikel

9. Oktober 2007

Verbandspolitik

Baden-Württemberg bereitet Verbandstag vor

Die gewählten Delegierten aus den Kreisgruppen zur Hauptversammlung der Landesgruppe Baden-Württemberg sowie der erweiterte Landesvorstand traten am 22. September in Stuttgart zusammen, um den Verbandstag der Landsmannschaft am 3.-4. November in Bad Kissingen zu besprechen und vorzubreiten. mehr...

Kommentare

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

  • Johann

    1Johann schrieb am 09.10.2007, 21:45 Uhr:
    Klingt sehr vielversprechend. Hoffentlich bekommen die Anträge auch eine Mehrheit.
    1. Die Namensänderung steht ja nun zum wiederholten mal auf der Tagesordnung, dass der LV Herr Mrass in einem neuen Namen mehr positives als negatives sieht, stimmt schon mal positiv, zumal da ein großer Lernprozeß sichtbar wird.
    2. Das Rotationsprinzip dürfte, wenn angenommen, eine segensreiche Wirkung entfalten und zwar in erster Linie auf der Bundesebene. 15 Jahre Dürr sind mehr als genug (er hat sicherlich einige Verdienste, hat aber auf der anderen Seite sehr negative Entwicklungen begünstigt und toleriert). Hoffentlich gibt es eine Änderung im Bundesvorsitz.
    3. Ethikprinzip, dass man so etwas bescchließen muss bzw. dass dies keine Selbstverständlichkeit ist, sagt mehr aus als Tausende Kritikworte!
    Hoffentlich hat die Landesgruppe mit ihren Anträgen mehr Erfolg als 1999.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.