7. April 2012

Johann Paal gestorben

Der Präsident des Siebenbürger Sachsen Sängerbundes, Johann Paal, starb am 24. Februar 2012 in New Castle, Pennsylvania, berichtet The Saxon News Volksblatt, die Zeitschrift der Alliance of Transylvanian Saxons (ATS), Vereinigung der Siebenbürger Sachsen in den USA.
Johann Paal wurde als Kind von Georg und Rosina Paal, geborene Gierling, am 15. Mai 1932 in Kreisch geboren. Seine Frau Elisabeth, die er 1960 heiratete, schenkte ihm die Kinder Anneliese und Hans-Werner. Er sang mit Begeisterung im Eintracht Männerchor New Castle und wirkte viele Jahre an der Spitze des Siebenbürger Sachsen Sängerbundes. Bei der Trauerfeier am 29. Februar 2012 sagte der 3. Vizepräsident der ATS, John Boehm jr., dass er sich an Johann Paal besonders wegen seiner Liebe zur deutschen und siebenbürgischen Sprache erinnere, und zitierte einige Verse von Goethe. Er schloss mit den Worten: „Danke für deinen Dienst am Nächsten und vor allem an den Siebenbürger Sachsen.“

Schlagwörter: Nachruf, ATS, USA, Sänger

Bewerten:

7 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.