30. September 2007

Druckansicht

Neue Druckerei: Siebenbürgische Zeitung in Farbe

Die Siebenbürgische Zeitung erscheint am heutigen 30. September erstmals in Farbe. Damit wird sie bunter und attraktiver für unsere Leser und Leserinnen. Bis zur Hälfte der Seiten werden auch künftig farbig erstellt. Voraussetzung sind entsprechend hochwertige Bildvorlagen.
Gedruckt wurde die Folge 15/2007 in der Druckerei Mayer & Söhne in Aichach, deren günstiges Angebot vom Vorstand der Landsmannschaft bevorzugt wurde. Unsere Zeitung vollendet damit eine mehrjährige Ent­wicklung hin zu elektronischen Medien. Redak­tion und Anzeigenabteilung gestalten nicht nur die Inhalte der gedruckten und Online-Ausgabe unter www.siebenbuerger.de, sondern erstellen seit Jahres­anfang auch den ganzen Seitenum­bruch selbst. Früher wurde die­se Arbeit gemein­­­sam mit der Druckerei erledigt.

Seitengestal­tung am Bildschirm, das Desktop-Publishing, ermöglicht Synergieeffekte und hohe Einsparun­gen bei den Druckkosten. Das ist ein wichtiger Beitrag zur finanziellen Sicherung der Lands­mannschaft, die unter einem geringen, aber ständigen Mitgliederschwund leidet.

Dem kleinen Team in der Karlstraße 100 ist für diesen zusätzlichen Einsatz zu danken. Bei aller Euphorie für die neuen Medien sieht sich die Redaktion weiterhin im Dienste ihrer Mit­glieder, des siebenbürgisch-sächsischen Kultur­erbes und des europäischen Dialogs. Angesichts dieser vielseitigen Aufgaben gilt es, die inhaltliche Qualität des Blattes auch künftig zu sichern.

Danksagung an treuen Weggefährten

Der Neuanfang ist zugleich ein Abschied – von der Druckerei Jägerhuber in Starnberg, wo die Siebenbürgische Zeitung seit dem 23. April 1951 ununterbrochen gedruckt wurde. Aus dem schmalen Blatt im Berliner Format mit einer bescheidenen Auflage in den wirtschaftlich kargen Nachkriegsjahren entwickelte sich im Laufe von mehr als 56 Jahren eine ansehnliche, moderne Zeitung. Dafür ist dem 81-jährigen Unter­nehmer Josef Jägerhuber herzlich zu danken. Seine fachliche Kompetenz, sein Wissen als Ver­leger, gepaart mit tiefer Menschlichkeit, hat er in unsere Zeitung einfließen lassen. Er gab die entscheidenden Impulse für die Landsmann­schaft, die 1974 die Anzeigenverwaltung, die bis dahin einem fremden Verlag oblag, in die eigenen Hände nahm und ihre finanzielle Basis verbesserte. Dank gilt Jägerhuber für den gewinnbringenden Dienst an der siebenbürgischen Gemeinschaft und die vorzügliche Betreu­ung bei allen Modernisierungsprozessen unserer Zeitung.

Siegbert Bruss

Schlagwörter: Siebenbürgische Zeitung, Medien, Landsmannschaft

Nachricht bewerten:

15 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Oktober 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

6. November 2019
11:00 Uhr

18. Ausgabe vom 20.11.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz