Kochbücher

Martha Liess: Siebenbürgisches Kochbuch
Das Kochbuch von Martha Liess war so etwas wie die Küchenbibel in Siebenbürgen (und später bei den vielen Auswandererfamilien in Deutschland). In vielen Familien wird das Kochbuch wie ein Augapfel gehütet und ist durch häufigen Gebrauch schon völlig zerfleddert. Jetzt gibt es das 580 Seiten starke Kochbuch endlich wieder, und zwar als Hardcoverversion im Kunstledereinband. Buch bestellen »


Brigitte Ina Kuchar: Siebenbürgische Küche
Rund 25 Jahre nach Martha Liess’ "Siebenbürgischem Kochbuch" ist im kommunistischen Rumänien das Kochbuch von Brigitte Ina Kuchar erschienen. Für die Autorin hatte es einen langen Kampf bedeutet, bis sie das Erscheinen endlich durchsetzen konnte. Der Erfolg belohnte ihre Mühe: Die Auflage ging in die Zehntausende, auch in der DDR wurde das Buch ein Bestseller. Buch bestellen »


Olga Katharina Farca: Das Kochbuch der Siebenbürger Sachsen
Dieses Buch ist mehr als nur ein Kochbuch, es ist auch ein Blick zurück in die Vergangenheit einer Kultur – der Siebenbürger Sachsen –, die sich an ihren angestammten Orten aufgelöst hat. Um diese Kultur nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und um alle ihre köstlichen Rezepte zu bewahren, habe ich mich an dieses Werk gewagt und es nach fast vier Jahren vollendet. Für dieses Buch forschte ich gründlich in alten Kochbüchern nach wie z.B. in „Sparsame Küche“ von Johanna Graeser aus dem Jahre 1927 und recherchierte bei sächsischen Freunden und Bekannten. Im einleitenden landeskundlichen Teil dieses Kochbuches werden in einem Überblick die fast 900 Jahre alte Geschichte der Siebenbürger Sachsen und deren Brauchtum präsentiert. Die siebenbürgisch-sächsische Küche hat eine lange und reiche Tradition. Durch das Zusammenleben der Siebenbürger Sachsen mit anderen Völkern sind die Gerichte von österreichischen, ungarischen, rumänischen und auch türkischen Einflüssen geprägt. Sie sind deftig, bäuerlich und unkompliziert zugleich, können aber auch ausgesprochen raffiniert und anspruchsvoll sein. Buch bestellen »