24. März 2009

Druckansicht

Mund-Art kulinarisch

Im vergangenen Jahr erschien das kleine Kochbuch „Man nehme ...“ von Gudrun Müller, einer gebürtigen Mediascherin. Die Tochter von Erna und Bruno Holzträger verbrachte in ihrer Kindheit viel Zeit bei ihrer Großmutter und erinnert sich noch heute gern daran, wie sie ihr damals beim Kochen zusah und zur Hand ging.
„Man sollte mit Liebe kochen, dann wird das Essen richtig gut!“ – dieser Ausspruch der Großmutter ist hängengeblieben bei Gudrun Müller, die mit ebenso viel Liebe ihre „kleine Reise durch die siebenbürgische Küche“ geschrieben, fotografiert und herausgebracht hat. Müllers erwachsene Söhne, die ebenfalls gern kochen, fragten immer wieder nach Gerichten und Rezepten aus der eigenen Kindheit. „Wir wissen, wie es aussieht und schmeckt, aber nicht, wie man es macht.“ So wurde die Idee zu „Man nehme ...“ geboren, ein ringgebundenes Büchlein, das jeweils auf einer Doppelseite Rezept und Bild beherbergt. Verschiedene Suppen, Hauptgerichte, Beilagen und Süßspeisen, die einem beim Blättern alle sehr bekannt vorkommen, entführen in die typische siebenbürgische Küche. „Ach ja“, erinnert man sich, „gefüllte Paprika habe ich als Kind so gern gegessen, die könnte ich doch mal machen“, und etwas später denkt man: „Mmmhh, Erdbeerschaum, wie gut hat mir der früher geschmeckt!“ Die Fotos zu den Gerichten, die von der Autorin liebevoll dekoriert wurden, erfüllen ihren Zweck: Beim Betrachten läuft einem das Wasser im Mund zusammen und Erinnerungen werden wach. Geriebene Bohnen mit Zwiebeln – nur eines der ...Geriebene Bohnen mit Zwiebeln – nur eines der vielen siebenbürgischen Gerichte, die man in Gudrun Müllers Kochbuch „Man nehme ...“ findet. Im Februar erschien Gudrun Müllers Backbuch „Back mal wieder ...“, das dem Kochbuch ebenbürtig zur Seite steht. Auch hier werden auf jeweils einer Doppelseite Rezept und Bild vorgestellt. Zum Naschen laden unter anderem Nussstrudel, Bratapfeltorte und „Greta Garbo“ ein – nur einige der Köstlichkeiten, die die Autorin in ihrer „kleinen Reise durch die siebenbürgische Backstube“ versammelt hat.

Ob es weiterer siebenbürgischer Koch- und Backbücher auf dem Buchmarkt bedarf, sei dahingestellt. „Man nehme ...“ und „Back mal wieder ...“ aber sind mit Liebe gemachte kleine Bücher, die eine gute und reichhaltige Auswahl an siebenbürgischen Rezepten bieten. Als Geschenk bieten sie sich ebenso an wie für das eigene Bücherregal.

dr

„Man nehme ...“, Preis 18,00 €, und „Back mal wieder ...“, Preis 20,00 € (jeweils plus Versand), können über www.siebenbuerger.de/shop/gudrun.html bestellt werden.

Schlagwörter: Rezension, Kochbuch

Nachricht bewerten:

11 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Januar 20 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

12. Februar 2020
11:00 Uhr

3. Ausgabe vom 25.02.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz